Kurzexerzitien mit Weihbischof Anton Leichtfried in der Fastenzeit | Referat für Kommunikation
 

 
Ministrantenwallfahrt 2018 nach Rom
Amtseinführung Agape
Dank-Kampagne für Bischof Klaus Küng
 
 

Kurzexerzitien mit Weihbischof Anton Leichtfried in der Fastenzeit

Weihbischof Anton Leichtfried

Seitenstetten, 25.01.2018 (dsp) Das Bildungshaus St. Benedikt in Seitenstetten lädt vom 23. bis 25. Februar zu „Tagen der Stille“ mit Weihbischof Anton Leichtfried. Worum geht es bei diesen Kurzexerzitien in der Fastenzeit: „Nicht das Vielwissen sättigt die Seele und gibt ihr Genügen, sondern das Fühlen und Verkosten der Dinge von Innen her.“ (Ignatius von Loyola)

Bei diesen Tagen geht es darum, in der Stille mehr zu sich zu finden und sich wieder neu auf Gott hin auszurichten. Die Grundelemente der ignatianischen Exerzitien sollen helfen, das eigene Leben im Licht Gottes zu sehen und selber in der Beziehung zu Christus zu wachsen.

Elemente:
- Zeit für Stelle und Gebet
- Impulse in der Gruppenstunden
- Einzelgespräche mit den Kursbegleiter/innen
- gemeinsamer Tagesbeginn und Tagesabschluss
- Eucharistiefeier

Wann: Freitag, 23. Februar (18 Uhr) bis Sonntag, 25. Februar (18 Uhr)
Wo: Bildungshaus St. Benedikt in Seitenstetten
Preis: 60 Euro, zzgl. Aufenthaltskosten
Nächtigung: obligatorisch
Geistliche Begleitung: Weihbischof Anton Leichtfried, Maria Zehetgruber (Exerzitienreferentin der Diözese St. Pölten), Monika Zlabinger (Exerzitienbegleiterin)
Anmeldung: Tel.: 07477 / 42885, Mail: bildungszentrum@st-benedikt.at