Bischof Schwarz weiht den Altar der Pfarrkirche Mank
Heiliger Nikolaus
Adventkranz
 
 

Kinderkatechismus erscheint ab 1. August

Nach dem auf Jugendliche abzielenden YOUCAT-Jugendkatechismus folgt nun ein eigener "YOUCAT for KIDS": Der Kinderkatechismus kommt am 1. August in den Handel und richtet sich an die Zielgruppe der Acht- bis Zwölfjährigen und ihre Eltern. Herausgeber ist die Österreichische Bischofskonferenz.


Eine offizielle Präsentation der deutschsprachigen Ausgabe ist zu Herbstbeginn geplant; die erste englischsprachige Ausgabe wird beim Weltfamilientreffen in Dublin (21.-26. August) Papst Franziskus übergeben. Insgesamt übersetzen derzeit 30 unterschiedliche Verlage das Buch, bis Jahresende sind insgesamt an die zehn Sprachausgaben geplant.

Die Vorarbeit für das Glaubensbuch dauerte vier Jahre, hieß es am Donnerstag seitens des im deutschen Königstein beheimateten YOUCAT-Verlages auf Anfrage von "Kathpress". Eine Kerngruppe aus Theologen und Seelsorgeverantwortlichen österreichischer Diözesen erarbeitete gemeinsam die Texte, die zunächst in Kindergärten und Familien erprobt wurden. Auch Rückmeldungen und Kritik von Jugendorganisationen und aus der Jugendpastoral flossen ein, ehe die Bischofskonferenz das Dokument prüfte und dem vatikanischen Rat für Neuevangelisierung übermittelte, von wo dann am 24. Mai dieses Jahres die Approbation - das "nihil obstat" - kam.

Bernhard Meuser, einer der Mitautoren, bezeichnete in der deutschen "Tagespost" die moderne Katechese als eine "Querschnittsaufgabe". Vor allem Eltern seien hier gefordert. Wenn sie etwa ihre Kinder zu Bett bringen, kämen dort oft tiefe Fragen auf, die zwei Dinge erforderten: "Eltern, die Zeugnis geben plus Eltern mit Glaubenswissen." Der Katechismus öffne den Horizont auf das Ganze des Glaubens, "auf alles, was man kennen muss, um Christ zu sein", so Meuser. Der "YOUCAT for KIDS" enthält deshalb auch Hinweise für Eltern, wie es heißt. Er entstand unter Mitarbeit von Eltern, Pädagogen und auch Kindern; in der Vorbereitung waren Familien auch eingeladen worden, Fotos für die Illustration einzusenden.

Der Kinderkatechismus schließt an die erfolgreiche Serie an, die mit dem Jugendkatechismus "YOUCAT" begann. Das vor sieben Jahre präsentierte Glaubensbuch in Jugendsprache und gelben Einband wurde mittlerweile in 72 Sprachen übersetzt, ist in allen Kontinenten in einer Auflage von mehreren Millionen im Einsatz, darunter über 500.000 mal in der deutschsprachigen Version. Weitere Erscheinungen der "YOUCAT"-Stiftung waren u.a. eine Jugendbibel und eine jugendgerechte Formulierung der kirchlichen Soziallehre, der "DOCAT". (Informationen: www.youcat.org)