Amtseinführung - Kathedra
Amtseinführung Agape
Dank-Kampagne für Bischof Klaus Küng
 
 

Katholische Jugend Österreich mit neuem Führungsteam

Die Katholische Jugend Österreich (KJÖ) hat ein neues Führungsteam: Bei der Bundeskonferenz, die am Sonntag im Bildungshaus St. Michael in Pfons (Tirol) endete, wurden Magdalena Bachleitner und Andreas Six-Huber zu neuen Vorsitzenden gewählt.

Ihre Vorgänger Sophie Matkovits und Matthias Kreuzriegler wurden bedankt und verabschiedet. Inhaltliche Schwerpunkte der KJÖ-Bundeskonferenz waren dieJugendsynode im Oktober in Rom sowie ein Positionspapier zum Thema Nachhaltigkeit.

Magdalena Bachleitner ist seit vielen Jahren im KJ-Vikariat Wien Stadt engagiert. Die 28-Jährige Absolventin eines Lehramtsstudiums unterrichtet an einer Wiener Mittelschule. Bachleitner möchte laut einer KJÖ-Aussendung vom Montag Sprachrohr für die Anliegen Jugendlicher sein und sie erleben lassen, "dass in der katholischen Kirche Platz für sie ist". Engagieren will sie sich auch im Dialog mit anderen Jugendorganisationen.

Andreas Six-Huber ist als Projektleiter in einem Ingenieurbüro ebenfalls bereits berufstätig. Der 25-jährige gebürtige Niederösterreicher und Jungvater ist in der KJ im Vikariat Unter dem Wienerwald aktiv. Ein besonderes Anliegen sei ihm die Förderung des ehrenamtlichen Engagements Jugendlicher in der Kirche.

Die beiden Vorsitzenden leiten die wichtigsten Gremien der Katholischen Jugend auf Bundesebene und vertreten die Jugendorganisation nach innen und außen. Bachleitner und Six-Huber müssen von der Bischofskonferenz noch in ihrer Funktion bestätigt werden.

(07.05.2018, KAP)