Diakonenweihe 2018 in der Stiftskirche Melk
Pfarrmedienwettbewerb 2018
Dank-Kampagne für Bischof Klaus Küng
 
 

Katholische Frauenbewegung lädt zu Benefiz-Suppenessen in über 100 Pfarren

Katholische Frauenbewegung lädt zu Benefiz-Suppenessen in über 100 Pfarren

St. Pölten, 22.02.2018 (dsp) Jedes Jahr in der vorösterlichen Fastenzeit gehört das Benefiz-Fastensuppenessen der Katholischen Frauenbewegung (kfb) zur guten Tradition in zahlreichen Pfarren der Diözese St. Pölten. Tausende  Frauen versuchen in den nächsten Wochen mit Benefiz-Suppenessen in über 100 Pfarren das Leid benachteiligter Frauen zu lindern. Der 25. Februar gilt als „Suppen-Sonntag“.

 
Bei dieser „Aktion Familienfasttag“ – auch bekannt unter dem Motto „Suppe essen, Schnitzl zahlen“ - werden in über 100 katholischen Pfarren allein in der Diözese St. Pölten bei Gottesdiensten und entwicklungspolitischen Bildungsveranstaltungen Spenden gesammelt. Statt nach dem Gottesdienst ein üppiges Mahl zu sich zu nehmen, gibt es die Fastensuppe. Dadurch wird gelebte Solidarität mit benachteiligten Frauen in Asien, Afrika und Lateinamerika spürbar. Die gespendeten Gelder werden in rund 100 konkreten Projekten direkt vor Ort für die Verbesserung von Frauen und Kindern in den Ländern des Südens eingesetzt. Das bedeutet: Mehr Gerechtigkeit, mehr Gesundheit, ausreichend Nahrung, mehr Bildung.
 
Frauenbewegung-Vorsitzende Anna Rosenberger betont: „Fasten heißt, nicht nur an sich, sondern an die Mitmenschen zu denken!“ Das Motto heuer lautet: „Teilen spendet Zukunft“
 
Die Aktion Familienfasttag der Katholischen Frauenbewegung will die Not von Menschen nicht nur kurzfristig lindern, sondern einen Wandel der Lebenswelt bewirken. Im Vorjahr wurden bei der Aktion Familienfasttag österreichweit 2,6 Millionen Euro gespendet. Die mit dem Österreichischen Spendengütesiegel ausgezeichnete Aktion Familienfasttag wurde 1958 von der Katholischen Frauenbewegung Österreichs zur Bekämpfung des Hungers in der Welt gegründet.

Auswahl an Terminen und Orten:

25. Februar: jeweils nach den Gottesdiensten, in den Pfarrhöfen
Pfarre Maria Anzbach
Pfarre St. Johannes Kapistran St. Pölten
Pfarre Pöchlarn
Pfarre Oed (Sturmhof)
Pfarre St. Andrä/Traisen
Pfarre Brand-Laaben
Pfarre St. Pölten Maria Lourdes
Pfarre Haunoldstein
 
4. März
Pfarre St. Leonhard/Forst
Pfarre Herzogenburg