72 Stunden ohne Kompromiss
Weingarten
"Nacht der 1000 Lichter" am 31. Oktober - Gänsehautstimmung statt Halloween-Grusel am Vorabend von Allerheiligen
 
 

Katholische ArbeitnehmerInnen-Bewegung lädt zum Studientag über Digitalisierung

Foto: Shutterstock

St. Pölten, 28.09.2018 (dsp) Mit einem Studientag am Samstag, 20. Oktober, will die Katholische ArbeitnehmerInnen-Bewegung über Chancen und Gefahren für die Demokratie durch die Digitalisierung informieren. Für den Studientag zwischen 9:30 und 16:30 Uhr in der Arbeiterkammer Niederösterreich in St. Pölten konnten hochkarätige Referenten gewonnen werden.

Ingrid Brodnig spricht am Vormittag über den Unterschied zwischen Fake News und Realität. Sie thematisiert den Einfluss der neuen Medien auf Gesellschaft und Demokratie und welche Maßnahmen notwendig sind für eine positive Entwicklung.

Am Nachmittag referiert Stephan Schulmeister über Digitalisierung in der Arbeitswelt. Er geht der Frage nach, welche Auswirkungen die Digitalisierung auf Arbeitszeit, Steueraufkommen und Sozialsystem hat. Weiters interessiert die KAB: Welches Wirtschaftsmodell kann die Antwort auf diese Herausforderung sein?

Anmeldung und Infos: Katholische ArbeitnehmerInnen Bewegung, Tel.: 02742/324-3379, Mail: kab.stpoelten@kirche.at

Plakat zum KAB-Studientag am 20. Oktober ...

Foto: Shutterstock