Bischof Schwarz weiht den Altar der Pfarrkirche Mank
Heiliger Nikolaus
Adventkranz
 
 

Diözesane Einrichtungen laden zu Flohmärkten

St. Pölten-Göttweig, 16.03.2018 (dsp) Die Bebriebsseelsorge St. Pölten lädt vom 19. bis 23. März zum Flohmarkt in die Schneckgasse 22. Angeboten werden Bücher, Spielsachen, Dekoartikel, Kleidung oder Puppen, der Erlös kommt sozialen Zwecken zugute. Bereits am 18. März lädt das Jugendhaus Stift Göttweig zum Flohmarkt.

Von der Betriebsseelsorge heißt es: "Wir haben die Idee geboren, die Türen unseres Betriebsseelsorgezentrums in St. Pölten weiter zu öffnen. Unsere unbezahlbaren ehrenamtlichen Mitarbeiter aus St. Pölten und  Herzogenburg halfen uns dabei diesen Flohmarkt auf die Beine zu stellen und unterstützen das Team der Betriebsseelsorge auch in der Woche unseres Flohmarktes. Jeder Besucher kann sich vor oder während des Stöberns mit Kaffee und Kuchen stärken. Wir freuen uns über zahlreiche Besucher, auch weil der Erlös einigen Menschen zugute kommt, die unsere Hilfe dringend benötigen."

Öffnungszeiten: 19. bis 23. März
täglich von 9.00 - 14.00 und
Donnerstag von 9.00 - 18.00 Uhr

Am 18. März findet von 11.00 bis 16.00 Uhr im Stift Göttweig der 3. Jugendflohmarkt des diözesanen Jugendhauses statt. "Du bist zwischen 12 und 25 Jahre und möchtest dein Taschengeld aufbessern??? Dann trenne dich von deinen alten Spielsachen, Konsolen, Büchern, CD's, ... die du nicht mehr brauchst und mache mit bei unserem Jugendflohmarkt - in der Gruppe oder allein und fülle dein Taschengeld auf oder erfüll dir einen lang ersehnten Wunsch ...", heißt es vom Jugendhaus.