Betriebsseelsorge Waldviertel diskutierte über die Zukunft der Arbeitswelt | Referat für Kommunikation
 

 
Ministrantenwallfahrt 2018 nach Rom
Amtseinführung Agape
Dank-Kampagne für Bischof Klaus Küng
 
 

Betriebsseelsorge Waldviertel diskutierte über die Zukunft der Arbeitswelt

Betriebsseelsorge Waldviertel diskutierte über die Zukunft der Arbeitswelt

Heidenreichstein-Amstetten, 24.01.2018 (dsp) In Heidenreichstein lud die Betriebsseelsorge zur Diskussion über die Zukunft der Arbeitswelt, in Amstetten veranstaltet die Katholische Arbeiterbewegung (KAB) am 31. Jänner ein Gespräch über „Christsein in der Politik“.

Werden Roboter uns die Arbeit abnehmen? Alexa tut es bereits, das Taxi fährt in 10 Jahren allein, der Bus und die Bahn auch. Pflegeroboter kümmern sich um unser Wohlbefinden im Alter, sprachgesteuerte Computer ersetzen Rechtsanwälte und Drohnen liefern uns die vom Kühlschrank selbstständig bestellte Ware. Gleichzeitig sind immer mehr Menschen ohne Erwerbsarbeit. Fiktion
 oder bald Realität? Eine bunte Diskussionsrunde stellte sich in Heidenreichstein diesem Thema: die
 Softwareentwicklerin Angelika Wurz, der Phliosoph Kai Kraner, Martin Hörmann vom Autohaus Hörmann, Andreas Schneider von der Technischen Alternative und Gewerkschaftssekretär Erich Macho unter der Leitung von Karl Immervoll.

Das Ergebnis: Digitalisierung passiere in allen Bereichen und sie biete Chancen für ein besseres Leben. Allerdings seien in der dadurch gegebenen Datenverknüpfung auch Gefahren. Und es müsse überlegt werden, wie jene Menschen, die in dieser Entwicklung keinen Arbeitsplatz mehr finden, sich sinnvoll in die Gesellschaft einbringen können - ein würdiges Einkommen vorausgesetzt.

Der spannenden Diskussion folgten zahlreiche Zuhörer im Pfarrzentrum in Heidenreichstein.

Amstetten: Katholische Arbeiterbewegung lädt zu "Mostviertler Gesprächen"

Der bekannte Waldviertler Betriebsseelsorger Karl Immervoll ist Referent der "Mostviertler Gespräche" am 31. Jänner (19 Uhr) im Amstettner Gasthaus Gürtler. Bei diesem Diskussionsabend, zu dem die Katholische Arbeitnehmer/innen-Bewegung (KAB) lädt, geht es um das Thema "Christsein in der Politik". Immervoll initiierte viele Sozialaktionen im Waldviertel, wofür er ua. den Papst-Leo-Preis erhielt.

Foto: Die Betriebsseelsorge Oberes Waldviertel lud zur Diskussion ins Pfarrzentrum Heidenreichstein