November
Weingarten
Bischof Alois Schwarz im Radio NÖ Interview
 
 

80. Jahrestag Novemberpogrome: Gedenkfeier des Bildungshauses St. Hippolyt

St. Pöltner Synagoge

St. Pölten, 07.11.2018 (dsp) Am Jahrestag der Reichspogromnacht 1938 gedenkt das St. Pöltner Bildungshaus St. Hippolyt am 9. November der Gewaltereignisse des 8.-10. November 1938 und der Opfer der Judenvernichtung in der Zeit des Nationalsozialismus.

Programm:

18:30 Uhr Ehemalige Synagoge
Gedenken an die vernichtete jüdische Gemeinde St. Pölten; beim Gedenkstein an der Außenmauer können Lichter (bitte ohne christliches Symbol) entzündet werden.
Weg im Schweigen zum Bildungshaus St. Hippolyt

19.00 Uhr Bildungshaus St. Hippolyt
Gedenken braucht Forschung
Das Team des Instituts für jüdische Geschichte Österreichs gibt Einblicke in aktuelle Forschungen zum Nationalsozialismus: Martha Keil spricht über die neuen Steine der Erinnerung in St. Pölten,
Philipp Mettauer referiert über die jüdischen Patientinnen und der "Heil- und Pflegeanstalt" Mauer-Öhling.