Auferstehung
Schmetterling - Symbol der Auferstehung
Osterfeuer
 
 

Über 300 Singbegeisterte bei den Jugendchöretagen „God rocks my world“

Jugendchöretage

St. Pölten, 14.03.2017 (dsp) Über 300 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sangen mit Leib und Seele bei den Jugendchöretagen am 11. und 12. März im Bildungshaus St. Hippolyt in St. Pölten. Sie werden wieder viel neuen Schwung in die Jugendchöre der Pfarren bringen, von denen es in der Diözese St. Pölten weit über 100 gibt.

Bereits zum 16. Mal luden die Katholische Jugend, das Jugendhaus Schacherhof, das Kirchenmusikreferat und die Jugendpastoral der Diözese St. Pölten zum Chorsingen im Plenum, zu zahlreichen Workshops sowie zur Stimmbildung ein. Das gemeinsame Singen und Kennenlernen von zeitgemäßem, religiösem und weltlichem Liedgut sowie modernen Arrangements standen im Vordergrund der Veranstaltung.

Beim Einsingen im Megachor wurde der ganze Körper, vor allem die Stimmbänder, richtig in Schwung gebracht, sodass dem Singen nichts mehr im Weg stehen konnte. Michaela Wolf und Stefan Kaltenböck studierten gemeinsam mit den singbegeisterten Jugendlichen im Plenum peppige Lieder ein.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten aus zehn Workshops, die von professionellen ReferentInnen aus ganz Österreich geleitet wurden, jeweils zwei auswählen, um sich in ihren Interessensgebieten zu vertiefen. Das Angebot reichte von „Pop meets Gospel“ über „Cajón“ bis hin zum Singen mit einer Live-Band und dem Kennenlernen neuer Lieder für die Gestaltung von Taufen. Die Stimmbildung ermöglichte zusätzlich, die eigene Stimme besser kennenzulernen und Tipps und Tricks von den Profis zu bekommen.

Bei den jeweiligen – heuer erstmals ökumenischen – Abschlussgottesdiensten der beiden Tage mit Pater Florian Ehebruster (Samstag), Abt Petrus Pilsinger (Sonntag) und dem evangelischen Jugendpfarrer Michael Simmer (beide Tage) wurden die erlernten Lieder als Höhepunkt gemeinsam mit der Band dargeboten.

Am 17. und 18. März 2018 heißt es wieder „God rocks my world“ bei den Jugendchöretagen 2018. Infos: www.jugendchoeretage.at