Wallfahrt Aschbach
Schöpfungszeit
Ökumenisches Gespräch Schallaburg
Fatimafeier Vestenthal
 
 

Stifte bieten besinnliche Tage zu Weihnachten und Silvester

Stifte bieten besinnliche Tage zu Weihnachten und Silvester

Göttweig-Lilienfeld-Seitenstetten-Zwettl, 21.12.2017 (dsp) Das Weihnachtsfest und den Jahreswechsel einmal anders erleben: Dazu laden ausgewählte Klöster  ein. Mit der Aktion "Weihnachten und Silvester bei Ordensgemeinschaften" wolle man Interessierten die Möglichkeit geben, inne zu halten, die stille Zeit bewusst zu erleben und in die "besondere Atmosphäre" bei den Ordensgemeinschaften während der Weihnachtszeit und dem Jahreswechsel einzutauchen.

<--break->Das Benediktinerstift Göttweig lädt vom 27. Dezember bis 1. Jänner zu Exerzitien. Wie in allen Schweige- und Einzelexerzitienkursen geht es um die Begegnung mit dem lebendigen Gott.

Ein besinnlicher Übergang in das neue Jahr kann vom 30. Dezember bis zum 1. Jänner auch im Bildungshaus des Stifts Zwettl erlebt werden. Die Erfahrung des Klosterlebens, in Anlehnung an die Erkenntnisse der Benedikts-Regel, soll Inspiration für ein gutes neues Jahr liefern. Programmpunkte sind u.a. Meditations- und Gesprächsrunden zum Thema, Auslegungen verschiedener Bibelstellen, gemeinsame Gottesdienste und ein gemütlicher Jahreswechsel. Geleitet werden die besinnlichen Tag von Pater Tobias Lichtenschopf, der vor dem Eintritt ins Kloster Manager in der Lebensmittelindustrie war.

"Alternative Silvestertage" stehen auch im Stift Seitenstetten von 30. Dezember bis 1. Jänner auf dem Programm. Zum Tagesrhythmus der Benediktiner können Gäste einen ruhigen Jahreswechsel mit Meditation und Fackelwanderung erleben.

Im Stift Lilienfeld wird der Jahreswechsel mit einer mitternächtlichen Anbetung vor dem Allerheiligsten in der Klosterkirche gefeiert, Stift Schlägl mit Musik für Blechbläser-Doppelquartett und geistlichen Worten von Abt Martin Felhofer.