Siehe, deine Muter! (Joh 19,27)
Team der Pastoralen Dienste
Jugendvesper Stift Seitenstetten
 
 

Spektakuläre Kirchturmkreuz-Sanierung in Aschbach

Aschbach, 16.05.2017 (dsp) Große Freude und Dankbarkeit herrschten in der Pfarre Aschbach als im Rahmen eines Festgottesdienstes mit Abt Petrus Pilsinger und Pfarrer P. Georg Haumer das 2,5m hohe und 90 kg schwere Turmkreuz auf atemberaubende Weise auf die Turmspitze gezogen wurde. Über 800 Menschen wohnten dem Schauspiel bei.

Durch extreme Fäulnisschäden wurde im Vorjahr die obere Turmspitze abgehoben und von der Zimmerei Holzpabst neu hergestellt. Die Spenglerei Zambelli besorgte die Kupferarbeiten. Musikalisch brachte die Chrovereinigung Aschbach die Orgelsolomesse von W. A. Mozart zur Aufführung. Unmittelbar vor der Kreuzsteckung wurde eine Zeitkapsel u.a. mit einer Urkunde befüllt und der Kreuzeskugel beigegeben.
 
Foto (Dorninger): Spektakuläre Kirchturmkreuz-Sanierung