Siehe, deine Muter! (Joh 19,27)
Team der Pastoralen Dienste
Jugendvesper Stift Seitenstetten
 
 

Pilgern für den Frieden

St. Anna im Felde bei Purgstall, Foto: Bwag/Wikimedia

Pöggstall, 07.08.2017 (dsp) Die Organisation „Europäische Friedensrose“ lädt am Sonntag, 3. September, zu Ihrer jährlichen Friedenswallfahrt. Anlässlich der Niederösterreichischen Landesausstellung führt die heurige Wallfahrt zur Kirche St. Anna im Felde bei Pöggstall.

Treffpunkt ist um 12 Uhr bei der Wallfahrtskirche Neukirchen am Ostrong, die heuer ihr 900-Jahr-Jubiläum feiert. Ein gemeinsames Gebet und ein Pilgersegen bereiten auf die ca. zweistündige Fußwallfahrt nach Pöggstall vor. Um 15 Uhr findet eine heilige Friedensmesse in der Wallfahrtskirche St. Anna im Felde statt. Die wunderbar restaurierte Kirche, ein interessanter gotischer Bau, stammt aus dem 14. und 15. Jahrhundert. Die Friedenswallfahrt findet bei jeder Witterung statt.

Alle drei Jahre übergibt der Verein überdies eine „Friedensrose“ an Persönlichkeiten, die sich um den Frieden verdient gemacht haben. Initiator ist der Metallkünstler Pius Frank.

http://www.europa-friedensrose.eu/

Bild: St. Anna im Felde bei Purgstall, Foto: Bwag/Wikimedia