Ministranten
Adventmarkt
Herbstlandschaft Mostviertel
 
 

Pastorallehrgang: „Diözese bereitet optimal auf die Seelsorge vor“

St. Pölten, 02.06.2017 (dsp) Die Diözese St. Pölten begleitet jene Pastoralassistent/innen und Geistlichen, die im ersten Jahr in der Pfarrseelsorge wirken. „Wir wollen sie im St. Pöltner Priesterseminar damit optimal auf die künftige Seelsorge vorbereiten“, berichtet Bischofsvikar Gerhard Reitzinger, der gemeinsam mit Weihbischof Anton Leichtfried für den Pastorallehrgang zuständig ist. Weiters werden viele Bereiche der Diözese sowie die derzeitigen Dienstpfarren besucht.

Die vier Teilnehmer des Kurses lernen ua. die Diözese bestens kennen: So gibt es einen Lokalaugenschein im Matrikenreferat, bei der YoungCaritas oder bei der Krankenhausseelsorge. Außerdem gibt es Supervision sowie Seminare für Persönlichkeitsentwicklung oder das Know How in der Öffentlichkeitsarbeit.

- Pater Mätthaus Kern (Stift Seitenstetten), gebürtiger Linzer
- Hr. Stephanus B. Rützler (Stift Herzogenburg), aus Loosdorf
- Christoph Hofstätter (Praktikumspfarre: Langenhart), aus Hofamt-Priel
- Pawel Przybysz (Praktikumspfarre: St. Veit/Gölsen), gebürtig aus Polen

Foto: Christoph Hofstätter, Pawel Przybysz, Hr. Stephanus B. Rützler, Weihbischof Anton Leichtfried, Bischofsvikar Gerhard Reitzinger, P. Matthäus Kern