Aschenkreuz Dorfstetten
Altartuch mit Kreuzweg
Ministrantinnen mit Sammelwürfel der Fastenaktion
 
 

Katholischer Familienverband lädt zum Projekt „Gutes Leben“

St. Pölten, 05.02.2017 (dsp) Nach dem großen Erfolg im Vorjahr ist auch 2017 wieder Weitblick gefragt. Mit dem Projekt „Gutes Leben“ wollen der Katholische Familienverband der Diözese St. Pölten und seine Partner dazu ermuntern, im eigenen Umfeld einen nachhaltigen, umweltverträglichen und sozialen Lebensstil zu pflegen. Infos, Anregungen und Impulse dazu gibt es in den entsprechenden Aktionswochen wieder per Mail.


Am Valentinstag geht’s los


Heuer startet „Gutes Lebens“ am 14. Februar, dem Valentinstag. Kein Zufall, denn „Partnerschaft“ ist das Thema der ersten Aktionswoche. Alle, die mitmachen, bekommen Anregungen für eine lebendige Beziehung zum Partner bzw. zur Partnerin. „Diese Impulse haben das Zeug, Aufmerksamkeit, Humor und Schwung ins gemeinsame Leben zu bringen“, so Familienverbands-Vorsitzender Josef Grubner. Wie wäre es zum Beispiel mit einem „Schatzitag“? Oder gemeinsam über eine humorvolle Geschichte zu schmunzeln, oder…

Machen Sie mit? Dann melden Sie sich an unter: oder Tel. 02742/35 42 03 oder www.familie.at/noe

Bei den nächsten Aktionswochen geht es um folgende Themen: einfach essen/einfach trinken, „Herzlichkeit verschenken“, „Klimaschutz im Alltag“, „Sonntagskultur“ und Zeiten der Besinnung.

„Gutes Leben“ wird unterstützt von: Raiffeisenbank Region St. Pölten, EVN, NÖN, Kath. Aktion, Fachstelle Beziehung-Ehe-Familie, Katholisches Bildungswerk, Bereich Pfarre und Spiritualität der Diözese St. Pölten.