Ministranten
Adventmarkt
Herbstlandschaft Mostviertel
 
 

DSG-Enquete: „Gegen Gewalt und Diskriminierung im Sportverein“

Foto: Laden zur DSG-Enquete am 14. Oktober ins Stift Seitenstetten: DSG-Vorsitzender Sepp Eppensteiner, Hauptorganisatorin und DSG-Vize Gerti Zeilinger und DSG-Geistlicher Assistent Franz Richter

Seitenstetten, 14.09.2017 (dsp) Die Diözesansportgemeinschaft (DSG) St. Pölten thematisiert bei einer Enquete Gewalt und Diskriminierung im Sportverein. Unter dem gleichnamigen Motto lädt die DSG alle interessierten haupt- und ehrenamtlichen Engagierten in Sportvereinen und Jugendgruppen am 14. Oktober ins Stift Seitenstetten. DSG-Vorsitzender Sepp Eppensteiner freut sich, dafür namhafte Experten gefunden zu haben. Auch für Religions- und Sportpädagogen sei das sicherlich wichtig zu besprechen.

Enquete „Gegen Gewalt und Diskriminierung im Sportverein“
Am Samstag, 14. Oktober 2017 im Stift Seitenstetten, 9.00 – 13.00 Uhr

Programm:
9.00 Uhr Begrüßung und Einstimmung ins Thema
Vortrag von Dr. Christa Markom
Thema: „Gewalt und Diskriminierung im Sportverein“
10.30 Uhr  Pause
11.00 Uhr Zwei parallel stattfindende Workshops (ca. 1 Stunde)
Workshop 1: Christa Markom „Diskriminierung und Sprache“
Workshop 2: Leo Pöcksteiner „Aggression und Gewalt im Sport und dessen Umfeld“
12.00 Uhr Plenum
 Körperliche, seelische und sexuelle Gewalt – erkennen, konkretes und professionelles Handeln
 Angefragt: die Möwe – Kinderschutzzentren
13.00 Uhr Abschluss und Ende der Veranstaltung

Diözesansportgemeinschaft St. Pölten
Klostergasse 15, 3100 St. Pölten
Tel.: 02742/324-3387, E-Mail: dsg.stpoelten@kirche.at, http://dsg.or.at/
 
Foto: Laden zur DSG-Enquete am 14. Oktober ins Stift Seitenstetten: DSG-Vorsitzender Sepp Eppensteiner, Hauptorganisatorin und DSG-Vize Gerti Zeilinger und DSG-Geistlicher Assistent Franz Richter