Fronleichnamsprozession
Sommerlager Jungschar
Lange Nacht der Kirchen in Waidhofen an der Ybbs
 
 

Diözesane Sternsinger ersangen Plus von 5,69 Prozent

Sternsinger

St. Pölten, 04.04.2017 (dsp) Bestes Sternsingerergebnis aller Zeiten: Exakt 17.097.251,82 Euro haben 85.000 Sternsinger/innen österreichweit ersungen. In der Diözese St. Pölten waren 12.500 Kinder und Jugendliche unterwegs. Jeder Euro ist ein Zeichen, dass Österreich das Schicksal unserer ärmsten Mitmenschen im Süden unserer Welt am Herzen liegt, heißt es von der Katholischen Jungschar.

Die Begeisterung für Caspar, Melchior und Balthasar ist ungebrochen. Kardinal Schönborn benennt das offene Erfolgsgeheimnis: „Die Sternsinger-Kinder berühren die Herzen. Wer selbst Sternsingen war, bleibt davon auch geprägt. Es ist eine wunderbare Schule fürs eigene Leben.“ „Sternsingen beweist: Solidarität und Nächstenliebe sind lernbar. Diese Werte werden beim Sternsingen von Generation zu Generation weitergegeben. Im Namen von über einer Million Menschen, denen Sternsingerspenden helfen, ihren Weg aus Unterdrückung und Armut zu finden: Dankeschön!“ freut sich die St. Pöltnerin Christina Pfister, Vorsitzende der Katholischen Jungschar, über den Erfolg der vielen Königinnen und Könige und die ungebrochene Solidarität der Spenderinnen und Spender.

Dreikönigsaktion hat viel vor

Ziel der rund 500 Sternsinger-Hilfsprojekte in den Armutsregionen Afrikas, Asiens und Lateinamerika ist es, Menschen zu unterstützen, ein Leben in Würde zu führen. Mit vielen Partnerorganisationen verbindet die Dreikönigsaktion eine jahrelange Kooperation. Gemeinsam wurde viel erreicht und gemeinsam werden neue Ziele angepeilt, Ziele, die weit über klassische Hilfe hinausgehen. Damit ein Leben in Würde für alle Menschen nicht nur ein leeres Versprechen bleibt, ruft Papst Franziskus auf, die „Sorge für das gemeinsame Haus“, für unsere Welt, zu übernehmen. Hier sind wir in den nächsten Jahren gefordert, neue Wege zu gehen.
 
Top 3-Pfarren in der Diözese St. Pölten: 1. Pfarre Ybbsitz, 2. Pfarre Wieselburg, 3. Pfarre Scheibbs
 
Diözese St. Pölten-Ergebnis:
2016: 1.467.938,45 €
2017: 1.551.393,96 €
Steigerung: +83.455,51 € oder 5,69 %