Entzündung der 2. Kerze am Adventkranz
Krippenschau im Diözesanmuseum
Winterwald
 
 

Breite Unterstützung für Revitalisierung der Basilika Sonntagberg

Foto: Jahreshauptversammlung des Vereins Basilika Sonntagberg

Sonntagberg, 12.06.2017 (dsp) Der Dreifaltigkeitssonntag ist einer der großen Festtage am Sonntagberg. Zeitgleich mit der Jahreshauptversammlung des Vereins Basilika Sonntagberg wurde das Tor zum Sonntagberg, die Kapelle am Fuß des letzten Anstiegs zur Wallfahrtsbasilika eingeweiht. Mit einem Festakt, der Jahreshauptversammlung des Fördervereins und dem traditionellen Kirtag genossen zahlreiche Besucher den Blick vom Wahrzeichen des Mostviertels in die umgebenden Lande.

Mit einer festlichen Segnung der neu situierten Kapelle, die das Tor zum Sonntagberg darstellt, wurde der festliche Tag begonnen. Der anschließende feierliche Gottesdienst in Anwesenheit zahlreicher Ehrengäste, Pilger und Wallfahrer und des Obmann des Vereins „Basilika Sonntagberg“ wurde mit einer Mozart – Messe musikalisch gekrönt.

Im Anschluss fand die Jahreshauptversammlung des Vereins Basilika Sonntagberg statt. Obmann Bundesminister Wolfgang Sobotka und sein Stellvertreter, Abt Petrus Pilsinger, konnten über die steigende Anzahl an Unterstützer und den Fortschritt bei der Restaurierung berichten. Schon rund 1.300 Menschen unterstützen die Revitalisierung des Mostviertler Wahrzeichens.

Mit dem Tor zum Sonntagberg wurde ein weiteres Element der nachhaltigen Restaurierung und Revitalisierung des auf zehn Jahre angelegten Projektes erreicht. Nach der Eröffnung der Museums-Schatzkammer im Jahr 2016 stehen die Restaurierung der beiden Türme und der Fassade im Zentrum der Aktivitäten.

Obmann Sobotka betonte den großen Einsatz der vielen ehrenamtlichen Helfer, die Leistungen des Stiftes Seitenstetten und die vorbildlichen Arbeiten der Unternehmen bei der Restaurierung. Abt Petrus Pilsinger blickte auf die erfolgreichen Veranstaltungen des letzten Vereinsjahres zurück und betonte, dass neben der finanziellen Unterstützung auch die Bekanntheit des Sonntagberg steige. Die Zahl der Besucher der Museums-Schatzkammer, der Basilika sowie der Wanderer und Radfahrer ist konstant im Steigen.

Foto: Jahreshauptversammlung des Vereins Basilika Sonntagberg