Entzündung der 2. Kerze am Adventkranz
Krippenschau im Diözesanmuseum
Winterwald
 
 

Ausstellung „grenzen-los“ im St. Pöltner Hippolythaus eröffnet

Foto: Ausstellungseröffnung mit Bischofsvikar Gerhard Reitzinger, den Künstlerinnen Marianne Puschner und Renate Lohrmann, Gemeinderätin Mirsada Zupani und Ausstellungs-Kurator Franz Moser, Bildungshaus St. Hippolyt

St. Pölten, 09.05.2017 (dsp) Die Ausstellung „grenzen-los“ mit Werken von Renate Lohrmann und Marianne Puschner wurde im St. Pöltner Bildungshaus St. Hippolyt eröffnet. Kurator Franz Moser versah in seinen Gedanken zum Titel „grenzenlos“ einerseits mit einem Rufzeichen und andererseits mit einem Fragezeichen. Die Ausstellung wende sich gegen die Grenzen des Nationalismus, der Vorurteile aber thematisierte auch folgende Frage: Dürfen wir alles was wir können im Ressourcenverbrauch oder in der Forschung?

Die Ausstellung zeigt Acrylbilder und Mischtechniken von Renate Lohrmann und großformatige Teppiche und ganz feine Textilarbeiten (Nähmaschine auf Papier) von Marianne Puschner. "Die zahlreichen Besucherinnen der Eröffnung waren begeistert von den Arbeiten", so Franz Moser.
 
Die Ausstellung ist bis 24. September im Bildungshaus St. Hippolyt zu sehen.

Foto: Ausstellungseröffnung mit Bischofsvikar Gerhard Reitzinger, den Künstlerinnen Marianne Puschner und Renate Lohrmann, Gemeinderätin Mirsada Zupani und Ausstellungs-Kurator Franz Moser, Bildungshaus St. Hippolyt