Siehe, deine Muter! (Joh 19,27)
Team der Pastoralen Dienste
Jugendvesper Stift Seitenstetten
 
 

Altenburger Sängerknaben und Domkantorei laden zu hochkarätigen Passions-Konzerten

Foto (Daniela Matejschek): St. Pöltner Domkantorei

Altenburg-St. Pölten, 27.03.2017 (dsp) Die vorösterliche Zeit steht in der Diözese St. Pölten auch im Zeichen hochkarätiger Passions-Konzerte. Dazu laden etwa am Sonntag, 2. April, die Altenburger Sängerknaben und am 9. April der St. Pöltner Domkantorei.

Passionskonzert der Altenburger Sängerknaben, 2. April 2017, 15.00 Uhr

Die Altenburger Sängerknaben laden zum Passionskonzert am 2. April 2017, 15.00 Uhr in die Stiftskirche Altenburg ein. Mit Werken von Horst-Alfred Broegner, John Henry King, Christian Thomas Dreisner wollen Sie die Sängerknaben auf die bevorstehende Karwoche einstimmen.

Johannes-Passion der Domkantorei am Sonntag, 9. April, 18.00 Uhr im Festspielhaus St. Pölten

Mit der Johannespassion gibt es zum ersten Mal einen neuen Zugang, über biblisches Geschehen zu berichten: Emotionales Erzählen von Zeitzeugen in den Rezitativen und Turbachören verbindet Bach mit intensivem Ausdruck von Gedanken und Gebeten in den Arien und Chorälen. Ständig vermischen sich Erzählung und Meditation, Religion und Politik, Musik und Theologie. "Es kann sein, dass Bach das bibelfeste Publikum in Leipzig genauso verblüffte, wie das Werk heute über ein Publikum, das mit der Bibel nicht vertraut ist, hinwegfegt" - John Eliot Gardiner. Die Aufführung der Johannnes-Passion wird von Otto Kargl geleitet.

Ticket-Line: 02742 908080-600

Foto (Daniela Matejschek): St. Pöltner Domkantorei