Fronleichnamsprozession
Fest der Familie
Lange Nacht der Kirchen
Mai
25
10:00, Mittwoch, 25. Mai 2016
Tulln, GARTEN TULLN
Mai
18
15:00, Mittwoch, 18. Mai 2016
St. Pölten, Franziskanerkirche
Mai
25
18:00, Mittwoch, 25. Mai 2016
St. Pölten, Dom zu St. Pölten
 
 

Unsere Kirchensportler gegen Werte-Fouls im sportlichen Festjahr

Österreichs Kirchensportler gegen Werte-Fouls im sportlichen Festjahr

St. Pölten, 26.01.2016 (dsp) Bei der Bundeskonferenz des apostolischen Werkes „Kirche und Sport“ und der Diözesansportgemeinschaft (DSG) Österreich beschlossen die Delegierten der einzelnen Diözesen das Jahresthema 2016: Dieses wird sich um das Thema „sportliche Gesellschaft und christliches Menschenbild“ drehen. Die DSGen in den einzelnen Diözesen, die DSG Österreich wie auch „Kirche und Sport“ werden neben ihrem normalem Jahresprogramm spezielle inhaltliche Punkte zum Jahresthema setzen.

DSG Österreich-Vizevorsitzender Sepp Eppensteiner erklärt: „Heuer wird ein Festjahr für den Sport, weil wir unter anderem die Fußball-Europameisterschaft in Frankreich und die Olympischen Spiele in Brasilien vor uns haben.“ Diese „wunderbaren Sportveranstaltungen“ seien wichtig für die Völkerverständigung und Grundwerte wie Gerechtigkeit, Fairness und Respekt vor den Leistungen des anderen. Allerdings sieht die DSGÖ im Vorfeld auch negative Erscheinungen vor derartigen Veranstaltungen, diese dürften im Rahmen der Weltmeisterschaften in Russland oder Bahrain noch schlimmer werden: Korruption, Doping, Umweltverschmutzung oder menschenverachtende Arbeitsbedingungen bei den Baustellen für die Stadien seien im Vorfeld von Großveranstaltungen oft jenseits aller Menschenwürde und würden dem Ansehen des Sports schaden. Die Diözesansportgemeinschaft will daher zum Nachdenken über das „Menschenbild“ in einer „sportlichen Gesellschaft“ anregen und bietet auch viele Impulse.

Sporteinkehrtage 2016 in Schladming

Vom 23. bis 24. September 2016 finden etwa die ersten Sporteinkehrtage der beiden kirchlichen Sportinstitutionen DSG Österreich und „Kirche und Sport“ in Schladming statt. In Anlehnung an die Enzyklika „Laudato si“ von Papst Franziskus setzen sich die Kirchensportler mit dem Thema Sport, Nachhaltigkeit und Werte auseinander – und dies auf sportliche Art und Weise. Infos dazu: 0316-8041-238 oder info@dsg.at

Weiters werde es Themenschwerpunkte im Rahmen der „Langen Nacht der Kirchen“ geben.

Foto: DSG Vorsitzende Sepp Eppensteiner und Gerti Zeillinger sowie Sportpfarrer Franz Richter