Weihnachtskrippe
Sternsinger
Weihrauchfass
 
 

Stift Göttweig: Scheckübergabe von „Nathan der Weise“- Jugendtheaterproduktion

Foto: Scheckübergabe an Abt Columban Luser vor der Göttweiger Stiftskirche

Göttweig, 09.12.2016 (dsp) Die Jugendtheaterproduktion „Nathan der Weise“ im Stift Göttweig sorgte im August für Standing Ovations. Organisiert wurde es vom diözesanen Jugendhaus Stift Göttweig, monatelang wurde dafür unter der Regie von Thomas Koller geprobt. Jetzt übergaben die Jugendlichen den Reinerlös in der Höhe von 6.450 Euro an Abt Columban Luser zur aufwändigen Renovierung des Dachs des Stiftes.

Das große Stück Weltliteratur handelt von den Werten Mitmenschlichkeit und Toleranz im Jerusalem der Zeit der Kreuzzüge. In der Ringparabel geht es um das Verhältnis der Weltreligionen Christentum, Judentum und Islam. Abt Columban zeigte sich begeistert über das Engagement der Jugendlichen und dankte ihnen für den Beitrag zur Dachsanierung. Sie hätten einen alten, sperrigen Text mit viel Enthusiasmus ins Heute übersetzt und die Botschaft neu transportiert. Und diese Botschaft habe zum Nachdenken angeregt.

„Die Jugendlichen wurden ermutigt, sich künstlerisch und inhaltlich mit dem Glauben, den Weltreligionen und inhaltlichen und gesellschaftlichen Themen auseinanderzusetzen“, so Martina Reisinger, Leiterin des Jugendhauses Stift Göttweig. Das Stück stehe für Toleranz und Versöhnung, gerade in dieser Zeit sei das Thema wichtig. „Nathan der Weise“ habe nichts an Aktualität verloren, obwohl es Gotthold Ephraim Lessing schon vor über 200 Jahren geschrieben hat. Es sei jedenfalls eine sinnvolle Freizeitbeschäftigung, sich mit dem Text auseinanderzusetzen, auch wenn das Thema und die Sprache schwierig seien. Die Latte habe man sich hoch gesetzt, umso erfreulicher sei das Jugendhaus über die Leistungen der Jugendlichen. Das Stift Göttweig habe ein hervorragendes Ambiente geboten.

2018 soll es wieder eine derartige Jugendtheaterproduktion geben.

Foto: Scheckübergabe an Abt Columban Luser vor der Göttweiger Stiftskirche