Sportlermesse mit Fußball-Segnung
Kinder an der Orgel
Pater und Jugendliche am Lagerfeuer
 
 

Papst ruft zum Gebet für sein Treffen mit Patriarch Kyrill auf

Papst Franziskus hat zum Gebet für seine bevorstehende Mexikoreise und insbesondere für sein Treffen mit dem Moskauer Patriarchen Kyrill I. aufgerufen.

"Ich bitte euch, betet für mein Treffen in Havanna mit meinen lieben Bruder Kyrill", sagte er am Sonntag nach seinem Mittagsgebet auf dem Petersplatz. Franziskus startet am Freitag zu einer sechstägigen Reise nach Mexiko. Auf dem Hinflug legt er einen Zwischenstopp auf Kuba ein, wo es zum ersten Treffen eines Papstes mit einem russisch-orthodoxen Kirchenoberhaupt kommt.

Ein solches Treffen galt bislang aufgrund der bestehenden Spannungen zwischen dem Vatikan und der russischen Orthodoxie als aussichtslos. Jedoch hatten sich im vergangenen Jahr Chancen zu einer Begegnung abgezeichnet, nachdem Franziskus öffentlich seine Bereitschaft bekundet hatte, zu einem Treffen an jedem Ort und zu jeder Zeit bereit zu sein. - Moskau ist insbesondere nicht einverstanden mit der römischen Unterstützung für die Unierten Katholiken in der Ukrain. Zudem es dem Vatikan eine aggressive Missionsarbeit auf traditionell orthodoxem Territorium vor.

(07.02.2016, KAP)