Erntekrone
Weinstöcke mit Trauben
Pilgergruppe im Herbst
 
 

Diözesane Exerzitien-Begleiter schlossen Ausbildung ab

Abschluss Exerzitien im Alltag-Begleitung

St. Pölten, 18.01.2016 (dsp) 15 Frauen und Männer schlossen im St. Pöltner Bildungshaus St. Hippolyt den Lehrgang zur geistlichen Begleitung von Exerzitien im Alltag ab. Schon im Rahmen der eineinhalbjährigen Ausbildung haben sie unter Supervision an zwölf Orten für knapp 100 Teilnehmer/innen Exerzitien im Alltag ausgearbeitet und begleitet und konnten so erste Erfahrungen sammeln.

„Exerzitien im Alltag sind ein Angebot für alle, die Sehnsucht nach einer tieferen Gottesbeziehung haben und sich nicht für längere Zeit aus ihren täglichen Verpflichtungen zurückziehen können“, so Maria Zwölfer vom diözesanen Exerzitien-Referat. Exerzitien sollen helfen, dass Menschen mitten im Alltag zu einem bewussteren Leben, zu Neuorientierung und zu regelmäßigen Gebetszeiten finden. Der Lehrgang stand unter der Leitung von Maria Zwölfer, Rosina Leidenfrost und Dechant Gottfried Klima.