Erntekrone
Pilgergruppe im Herbst
Herbstlandschaft Mostviertel
 
 

Flüchtlingsbegleitung: Beispiel, wie Menschen ihre Talente einbringen

Petra Lasselsberger und Karina Höllmüller entwickelten die Website willkommen-mensch.at; im Bild mit Christian Köstler, Leiter der Pfarrcaritas der Diözese St. Pölten. Köstler ist ein wesentlicher Motor für die pfarrliche Initiative "Willkommen Mensch".

Bergland, 04.08.2015 (dsp) „Denn ich war hungrig, und ihr habt mir zu essen gegeben; ich war durstig, und ihr habt mir zu trinken gegeben; ich war fremd und obdachlos, und ihr habt mich aufgenommen“ - diese Worte nahmen sich Karina Höllmüller und Petra Lasselsberger aus Bergland (Bezirk Melk) zu Herzen und überlegten, wie sie Flüchtlingen helfen könnten.

"Dieser Spruch Jesu ist für uns Christen und UnterstützerInnen der Initiative 'Willkommen Mensch'" ein Auftrag, in dem wir stets dazu aufgerufen werden, jenen zu helfen, deren Leben von existenziellen Krisen und Katastrophen erschüttert wurde", so die Beiden. Sie informierten sich, suchten nach Hilfestellungen und wollten dort mit ihren Talenten helfen, wo sie es konnten - mit ihrem IT-Wissen.

Bereits in den Regionen Amstetten, Ardagger, Euratsfeld, Horn, Lunz, Randegg, Seitenstetten, Steinakirchen oder Zwettl haben sich in den letzten Monaten viele helfende Hände von Pfarren und Vereinen zu Gruppen unter dem gemeinsamen Namen „Willkommen Mensch!“ formiert. Diese Gruppen bieten Kriegsflüchtlingen Hilfe zur Selbsthilfe in der persönlichen Betreuung, Arbeits- und Wohnungssuche, in finanziellen Angelegenheiten, sowie auch beim Erlernen der deutschen Sprache uvm. Mit der professionellen Website www.willkommen-mensch.at schufen sie jetzt ehrenamtlich eine gemeinsame, überregionale, externe, wie interne Informationsplattform geschaffen um ein Netzwerk für Hilfe und Information zu spannen und auch die Dankbarkeit der meist syrischen Flüchtlinge zum Ausdruck zu bringen.

Die Initiative „Willkommen Mensch!“ lädt hiermit alle solidarischen BürgerInnen & Regionen ein, die Herausforderung gemeinsam anzupacken, sich zu informieren, zu vernetzen und gemeinsam gegen Unrecht, Hass & Angst aufzustehen!

Die Botschaft der jungen Frauen: "Jede/r kann sich einbringen und vor Ort einsetzen."

Foto: Petra Lasselsberger und Karina Höllmüller entwickelten die Website willkommen-mensch.at; im Bild mit Christian Köstler, Leiter der Pfarrcaritas der Diözese St. Pölten. Köstler ist ein wesentlicher Motor für die pfarrliche Initiative "Willkommen Mensch".