Amtseinführung - Kathedra
Amtseinführung Agape
Dank-Kampagne für Bischof Klaus Küng
 
 

Emmaus bietet Gelegenheit, Weihnachten in Gemeinschaft zu verbringen

Emmaus bietet Gelegenheit, Weihnachten in Gemeinschaft zu verbringen

St. Pölten, 18.12.2014 (dsp) Die Emmausgemeinschaft St. Pölten bietet am 24. Dezember all denen, die den Abend auf der Straße oder einsam verbringen müssten, die Gelegenheit das Weihnachtsfest in Gemeinschaft zu feiern.

Das Tageszentrum am Kalvarienberg 1 steht an diesem Tag wie immer allen Hilfesuchenden offen. Leiter Walter Steindl: "Zu Mittag gibt es ein ganz einfaches Essen. Dann wird gemeinsam der Christbaum aufgestellt und geschmückt. Um 16 Uhr treffen wir uns alle im Saftbeisl. Es gehört mittlerweile schon zur schönen Tradition, dass eine Musikgruppe irische Weihnachtslieder für uns spielt. Ein kurzer Text aus der Bibel soll einen Impuls geben und unseren Gästen das Evangelium etwas näher bringen."

Nach der "Bescherung" - für jeden Gast gibt es ein kleines Geschenk - steht das gemeinsame Abendessen auf dem Programm. Die Notschlafstelle für Männer, in der Kunrathstraße 33, öffnet um 19 Uhr und bietet bis 7 Uhr einen warmen Schlafplatz.

Im Tageszentrum für Frauen in der Stephan Buger-Gasse 13 gibt es ebenfalls ab 16 Uhr eine Weihnachtsfeier mit Liedern, Gedichten und dem Weihnachtsevangelium. Um 17 Uhr wird gemeinsam gegessen.

Dann bekommen alle Anwesenden ein kleines Geschenk, das Dank der Katholischen Frauenbewegung der Diözese St. Pölten, alljährlich an die Frauen verteilt werden kann. Das Frauen-Tageszentrum schließt um 20 Uhr. Für akut obdachlose Frauen gibt es, wie auch die restlichen 364 Tage im Jahr, die Möglichkeit die dem Tageszentrum angeschlossene Notschlafstelle aufzusuchen.

Die Jugendnotschlafstelle "COMePASS" am Mühlweg 26 bietet wie jede Nacht auch an den Weihnachtsfeiertagen Jugendlichen und jungen Erwachsenen von 14 bis 25 jeweils von 19 - 9 Uhr Unterschlupf. Es wird am Heiligen Abend ein besonderes Essen für die Jugendlichen geben und