Weihnachtskrippe
Sternsinger
Weihrauchfass
 
 

Bischof Küng würdigt neuen Pressverein-Obmann Schrittwieser und dessen Vorgänger Eichinger

Bischof Küng würdigt neuen Pressverein-Obmann Schrittwieser und dessen Vorgänger Eichinger

St. Pölten, 05.12.2014 (dsp) Nach der Wahl von Bischofsvikar Franz Schrittwieser zum neuen Obmann des NÖ-Pressvereins, erklärt Diözesanbischof Klaus Küng: „Ich bin froh darüber, dass vom Pressverein Bischofsvikar Prälat Franz Schrittwieser zum neuen Obmann gewählt worden ist. Er ist ein erfahrener Seelsorger, der mit den seelsorglichen Gegebenheiten unseres Landes ganz vertraut und zugleich im Pressehaus mit allen maßgeblichen Personen seit vielen Jahren bekannt ist. Sein Vorgänger, Prälat Josef Eichinger, hat die Aufgabe des Herausgebers viele Jahre lang mit großer Umsicht und Klugheit wahrgenommen. Es wird nicht einfach sein, es ihm gleich zu tun. Aber ich bin zuversichtlich, dass es Prälat Franz Schrittwieser gelingen wird.“

Der Pressverein ist 26-Prozent-Eigentümer des "Niederösterreichischen Pressehauses", 54 Prozent gehören der Diözese St. Pölten, 20 Prozent der Raiffeisen-Holding NÖ-Wien. Als Obmann des Pressvereins fungiert Schrittwieser automatisch als Herausgeber aller Zeitungen, Zeitschriften und Bücher des Niederösterreichischen Pressehauses. Dazu zählt neben den in 28 Bezirksausgaben erscheinende "Niederösterreichischen Nachrichten" u.a. auch die burgenländische "BVZ". Das Pressehaus betreibt neben dem Zeitungsverlag auch den "Residenz"-Verlag sowie eine Druckerei, wo rund 300 Zeitungen und Zeitschriften gedruckt werden.

Foto: Franz Schrittwieser