P. Clemens Hainzl OSB und Ministranten mit Adventkranz
Krippenausstellung im Diözesanmuseum
Adventmarkt
 
 

Stift Altenburg: Hilfe für Christen in Syrien

Altenburger Sängerknaben

Altenburg, 24.05.2013 (dsp) Ein Benefizkonzert für christliche Familien in Syrien veranstaltet das Stift Altenburg am Mittwoch, den 29. Mai, um 19.00 Uhr. Es singen die Altenburger Sängerknaben, an der Orgel spielt Judith Velisek, Ingrid Wendl liest dazu Texte. Der Erlös der Veranstaltung soll 800 syrisch-aramäischen Familien in Aleppo helfen, im Bürgerkrieg zu überleben. Die Spendengelder werden der Organisation „Syriac Help“ des Mönchspriesters Mikael Oez übergeben, der in direktem Kontakt mit dem Ordinariat in Aleppo steht.
Einige Altenburger Mönche stehen in freundschaftlicher Verbindung mit Studienkollegen aus Syrien und mit der syrischen Gemeinde in Wien. „In den vergangenen Tagen haben dramatische Hilferufe aus Aleppo unsere Gemeinschaft erreicht“, berichtet Abt Christian Haidinger. Der Bürgerkrieg in Syrien treffe zuerst die Schwächsten der Gesellschaft zuerst, vor allem die christlichen Gemeinden seien zwischen die Fronten geraten. „Rund 800 syrisch-aramäische Familien haben ohne Hilfe von außen keinerlei Zukunftsperspektive. Weder Lebensmittel noch Treibstoffe sind zu bekommen, und die medizinische Versorgung ist für die Familien finanziell nicht mehr leistbar“, erklärt Haidinger die Situation. Die Altenburger Benediktiner wollen „unseren Schwestern und Brüdern in Syrien“ nicht nur materiell helfen, sondern auch „Mut machen“ und „das Bewusstsein stärken, dass wir alle zusammengehören“.

Es kann auch direkt gespendet werden:
Empfänger: Stift Altenburg, Abt Placidus Much-Straße 1, 3591 Altenburg
IBAN: AT17 2022 1072 0000 4146
BIC: SPHNAT21XXX
Verwendungszweck: Hilfe für Aleppo

Foto: Altenbruger Sängerknaben