Sportlermesse mit Fußball-Segnung
Kinder an der Orgel
Pater und Jugendliche am Lagerfeuer
 
 

Kirchenrechtler Knittel wird Rektor der Hochschule St. Pölten

St. Pölten, 17.01.2013 (dsp) Diözesanbischof DDr. Klaus Küng hat DDr. Reinhard Knittel, Offizial des Bischöflichen Diözesangerichtes und Professor für Kirchenrecht, für die Studienjahre 2013/14 und 2014/15 zum Rektor der Philosophisch-Theologischen Hochschule ernannt. Er folgt damit dem langjährigen Rektor, habilitierten Dogmatiker und Professor für Fundamentaltheologie Dr. Josef Kreiml nach, der seit 2005 acht Studienjahre hintereinander die Hochschule geleitet hat. Reinhard Knittel wurde 1960 in Bregenz geboren und studierte Theologie in Innsbruck und an der päpstlichen Universität Gregoriana in Rom. Nach der Priesterweihe 1985 absolvierte er ein Lizentiatsstudium am Centro Accademico della Santa Croce und ein Doktoratsstudium an der päpstlichen Lateran-Universität, wo er 1995 zum Doktor der Theologie promovierte. 1997 erwarb er an der Lateran-Universität auch den Doktortitel im kanonischen Recht.
Seit 1996 ist Knittel Dozent für die Einführung in die Theologie und seit 2009 Professor für Kirchenrecht an der Hochschule in St. Pölten. 2001 wurde er Vizeoffizial des Diözesangerichts, 2009 Offizial. Als Kirchenrektor der Prandtauerkirche in St. Pölten ist Knittel seit 1996 auch in der Seelsorge tätig.

Mit dem Beginn des Sommersemesters 2013 wurden Dr. Irene Hinterndorfer zur Dozentin für Katechetik und Religionspädagogik sowie Prälat Mag. Michael Prohazka, Abt des Prämonstratenserstiftes Geras zum Lehrbeauftragten für Ostkirchenkunde ernannt.