P. Clemens Hainzl OSB und Ministranten mit Adventkranz
Krippenausstellung im Diözesanmuseum
Adventmarkt
 
 

Hiphaus: Fastenzeitausstellung über Oscar Romero

St. Pölten, 22.02.2013 (dsp) Das St. Pöltner Bildungshaus St. Hippolyt thematisiert in seiner diesjährigen Fastenzeitausstellung Leben, Botschaft und Wirken des legendären lateinamerikanischen Erzbischofs Oscar Romero (1917-1980). In einem weiteren Teil werden die Preisträger des Romero-Preises der Katholischen Männerbewegung, wie Bischof Erwin Kräutler, und die Preisträger der Diözese St. Pölten näher vorgestellt. Die Ausstellung ist bis 2. Juni 2013 im Bildungshaus St. Hippolyt zu sehen.
Die Ausstellung informiert weiter in Bildern und mit kurzen Zitaten über das Leben und die Botschaft von Erzbischof Oscar Romero, der im Jahr 1980 den Märtyrertod starb. Weitere Themen sind der Katakombenpakt und die lateinamerikanische Kirche nach dem Zweiten Vatikanischen Konzil. Ergänzend sind einige Werke zu herausragenden Personen der Befreiungstheologie aus dem Kunstprokjekt „Unsere Heiligen“ zu sehen.

Mit einem Impuls zum Thema "Das gekreuzigte Volk und die Kirche Lateinamerikas. Ein Erfahrungsbericht." des jungen Fundamentaltheolgen Sebastian Pittl, einem meditativen Impuls von Missio St. Pölten und Hinweisen zur Ausstellung von Heinz Spindler wurde die diesjahrige Fastenzeitausstellung eröffnet.

Infos für Besuche mit Schulklassen und anderen Gruppen: Franz Moser unter fm.hiphaus(@kirche.at oder 02742 / 352 104 – 927.

Fotos:
Bild 2: Die VeranstalterInnengruppe: Alfred und Margot Karner (Missio), Referent Mag. Sebastian Pittl, Gemeinderätin Elfriede Bendl, Heinz Spindler (KMB), P. Benno Maier (Missio)
Bild 3: Interessierte Eröffnungsgäste beim Betrachten der Ausstellung.