Weihnachtskrippe
Sternsinger
Weihrauchfass
 
 

„Gastfreundschaft, die niemanden ausgrenzt“

Buch der Emmausgemeinschaft St. Pölten

St. Pölten, 18.12.2013 (dsp) Wer ist und was macht die Emmausgemeinschaft? In einer neuen und ansprechenden Publikation stellt sich die Emmausgemeinschaft St. Pölten auf 60 farbigen Seiten mit ihren Leitlinien und der Vielfalt ihrer sozialen Aktivitäten vor. Emmaus-Gründer Karl Rottenschlager formuliert die Grundhaltung: „Es gibt keinen hoffnungslosen Fall, weil es für Gott keinen hoffnungslosen Fall gibt.“

Vor 31 Jahren hat Karl Rottenschlager mit einer Gebets- und Projektgruppe von ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und mitarbeitern das Haus Herzogenburger Straße 48-50 für ein Obdachlosenprojekt angemietet. Aus dem kleinen Projekt wurde ein Verein, der im Raum St. Pölten heute Notschlafstellen, Tageszentren und Wohnheime für Frauen, Männer und Jugendliche anbietet, ein Wohnheim für minderjährige jugendliche Flüchtlinge, ein Jugendbeschäftigungsprojekt, Arbeitstherapie- und Transitarbeitseinrichtungen. „Jeder Mensch ist Ebenbild Gottes, ausnahmslos. Hier liegt die tiefere Begründung der allgemeinen Menschenrechte: Jedes Kind, jede Frau, jeder Mann ist heiliger Boden, Tempel Gottes. Deshalb hat jeder Mensch eine unzerstörbare Würde“, so Rottenschlager.

Das Buch „Gastfreundschaft, die niemanden ausgrenzt“ beschreibt Entstehung, Leitbild und Selbstverständnis der Emmausgemeinschaft. Es werden die zahlreichen Emmaus-Angebote erläutert, welche für Menschen, die von Ausgrenzung bedroht sind, geschaffen wurden. Betroffene berichten, wie für sie Emmaus zu einem Ort der Hoffnung wurde.
Mit dem Kauf des Buches wird die Finanzierung des Neubaus am Standort Viehofen unterstützt. Im Synergiezentrum Viehofen entstehen zusätzlich 20 Arbeitstherapie- und 15 Wohnplätze. Das Kursangebot für Jugendliche wird von derzeit 15 auf 24 erweitert.

„Gastfreundschaft, die niemanden ausgrenzt“
von Bernhard Herzberger, Karl Rottenschlager
60 Seiten, 80 Fotos, Eigenverlag, Verkaufspreis 10 Euro
ISBN 978-3-9502410-2-0

Erhältlich:

  • online unter www.emmaus.at/shop
  • telefonische Bestellung unter +43 (0)676 88044 770
  • vor Ort im Verkaufsladen Ortweingasse 2-8, 3107 St. Pölten-Viehofen (Verkaufszeiten Mo und Do 9.30-12 Uhr und 13-16 Uhr, Di und Mi 16-18 Uhr, jeden 1. Sa im Monat 9-14 Uhr)
  • im Behelfsdienst der Diözese St. Pölten, Klostergasse 15, 3100 St. Pölten
  • im gut sortierten Buchhandel, lagernd in den St. Pöltner Buchhandlungen Böck und Schubert

Bestellung