P. Clemens Hainzl OSB und Ministranten mit Adventkranz
Krippenausstellung im Diözesanmuseum
Adventmarkt
 
 

Christen feiern in 170 Ländern Weltgebetstag der Frauen

St. Pölten, 21.02.2013 (dsp) Am ersten Freitag im März feiern Christinnen und Christen in über 170 Ländern den Weltgebetstag (WGT) der Frauen – so auch in der Diözese St. Pölten. Der WGT ist eine weltweite ökumenische Basisbewegung, die seit mehr als 100 Jahren durch „Informiertes Beten und Betendes Handeln“ Zeichen der Solidarität setzen und Not lindern möchte. Frauen aus Frankreich haben das Thema für 2013 aufbereitet – „Ich war fremd und ihr habt mich aufgenommen“. Der Weltgebetstag möchte die Hoffnung weitertragen, dass alle Menschen in Frieden und Freiheit in einer gleichberechtigten Gesellschaft leben.
Gottesdienste am 1. März im Gebiet der Diözese St. Pölten:

St. Pölten
Franziskanerkirche
Rathausplatz
19:00 Uhr

Horn Evang. Gemeindesaal
Stefan-Weykerstroffer-Gasse, Eingang beim Glockenturm
19:00 Uhr

Kilb
Röm.-kath. Kirche
17:00 Uhr

Herzogenburg
Stift Herzogenburg, Osterkapelle
18:30 Uhr

Tulln
Röm.-kath. Pfarre St. Stephan
Wienerstraße, Paulussaal
19:00 Uhr

Langenlois
Röm.-kath. Pfarrkirche
19:00 Uhr

Amstetten
Evang. Kirche
19:00 Uhr

St. Georgen
Röm.-kath. Kirche
18:30 Uhr

Krems
Röm.-kath. Pfarre Lerchenfeld
19:00 Uhr

Pyhra
Röm.-kath. Pfarrzentrum
19:30 Uhr

St. Aegyd
Traisen/Gölsental
Röm.-kath. Kirche
19:00 Uhr

St. Martin/Ybbsfeld
Im Gruppenraum
19:00 Uhr

Alle Infos zum Weltgebetstag der Frauen