Bischof Schwarz weiht den Altar der Pfarrkirche Mank
Heiliger Nikolaus
Adventkranz
 
 

Auftakt zur 60. Sternsingeraktion

Mit einem Besuch bei Kardinal Christoph Schönborn am Stephanitag wurde die 60. Sternsingeraktion in Österreich eröffnet. Stellvertretend für die rund 85.000 Sternsingerinnen und Sternsinger in ganz Österreich wurde eine Gruppe aus der Pfarre Kaisermühlen (Wien) vom Wiener Erzbischof gesegnet und ausgesendet.

Die allererster Dreiköniksaktion der Katholischen Jungschar fand im Winter 1954/55 statt. Durch die Unterstützung der Bevölkerung wurde daraus die größte österreichische Solidaritätsaktion für notleidende Menschen in Afrika, Asien und Lateinamerika, bei der bislang 350 Millionen Euro in Österreich ersungen werden konnte.

"Seit 60 Jahren erinnern uns die Sternsinger daran, dass viele Menschen unter schwierigsten Bedingungen leben müssen. 85.000 Sternsingerkinder geben uns ein Beispiel, was man gegen das Unrecht der Armut tun kann. Das ist eine sehr schöne, starke und zutiefst christliche Botschaft. Tragt den Geist der Versöhnung und der Hilfsbereitschaft in die ganze Welt und erleuchtet die Welt mit dem Licht der Hoffnung und der Liebe!" erinnerte Kardinal Schönborn die Kinder an ihren Auftrag.

Das 60-Jahr-Jubiläum steht auch im Zentrum der am Samstag in allen Diözesen Österreich stattfindenden Sendungsfeiern der Sternsinger. Gemeinsamer Höhepunkt wird sein, wenn am 28. Dezember um 13.30 Uhr österreichweit an neun verschiedenen Plätzen 3.000 Sternsingerkinder gemeinsam das Jubiläumssternsingerlied anstimmen werden. Es lautet "Das geht uns etwas an!" und stammt von Stephanie Reitlinger.

Durch die Dreikönigsaktion werden jährlich etwa 500 Projekte realisert, bei denen rund einer Million Menschen in den Armutsregionen in Afrika, Asien und Lateinamerika geholfen wird. Die Aktion trägt das "Spendengütesiegel" und wird jährlich von unabhängigen Wirtschaftsprüfer kontrolliert. Um Verwechslungen vorzubeugen führt jede Sternsingergruppe einen von der zuständigen Pfarre ausgestellten Ausweis mit sich.

(KAP)

www.sternsingen.at