Sportlermesse mit Fußball-Segnung
Kinder an der Orgel
Pater und Jugendliche am Lagerfeuer
 
 

30.4.: Kirchliche Organisationen erinnern an Menschen ohne Job

St. Pölten, 26.04.2013 (dsp) Dass Zehntausende Menschen in Niederösterreich keinen bezahlten Job haben, daran erinnern kirchliche Organisationen im Vorfeld des 1. Mai. „Arbeitslosigkeit ist eine Frage des Schicksals“, betont Rudi Dörr, Bereichsleiter für Berufliche Integration der Caritas St. Pölten. Mit Straßenaktionen in Amstetten, Krems, St. Pölten, Gmünd, Horn und Zwettl wird auf deren Los aufmerksam gemacht. Diözesane Einrichtungen bieten aber auch konkrete Hilfen.
Der St. Pöltner Caritas-Direktor Friedrich Schuhböck nennt als Schicksale Jugend, Migration, Behinderung, das Alleinerzieherin-Sein, mangelnde Mobilität und Alter. Er fordert: „Die Politik darf sich nicht auf den im internationalen Vergleich niedrigen Arbeitslosenzahlen ausruhen. Es braucht unbedingt weitere Initiativen, damit die erwähnten Gruppen in der Arbeitswelt integriert werden.“ Der hohe Stellenwert der Arbeit in unserer Gesellschaft habe für Menschen, die arbeitslos oder von Arbeitslosigkeit bedroht sind, enorme Auswirkungen. Es bedeute neben einem reduzierten Einkommen auch einen geringeren Selbstwert und die Folgen können Depressionen, soziale Ausgrenzung und Überschuldung sein.

Straßenaktionen der Caritas, KAB, Netzwerk der Solidarität, Betriebsseelsorge

Programm in St. Pölten, Kremsergasse 18:
Es werden Arbeits-Lose verteilt – der Gewinn ist ein Arbeitsplätzchen bzw. Dreh beim Glücksrad mit Überraschungspreis.
Infostand über die berufliche Integration

10 Uhr: Beginn
13 Uhr: Ende
19:30 Uhr: Film und Diskussionen „Arbeitslosigkeit – ein Einzelschicksal?“ im CINEMA PARADISO

Waldviertel

Standort Gmünd: Infostand am Stadtplatz von 10-12 Uhr. Bei Schlechtwetter Infomaterial Verteilung.

Standort Horn: "Tag der offenen Tür", MitarbeiterInnen der Beruflichen Integration der Caritas der Diözese St. Pölten laden zwischen 12 und 15 Uhr alle Interessierten zu einem Kennenlernen und Informationsaustausch ein! Ort: BZ Horn, Bahnstraße 5, 12 bis 15 Uhr.

Standort Zwettl: Infostand am Hauptplatz von 9-12 Uhr
mit Flyern Tag der Arbeitslosen, Arbeitsplätzchen, Folder BI, Kugelschreiber BI, kl. Bewirtung (Trinken)

Zentralraum

Standort Krems: Infostand am Bahnhofsplatz von 11.00 -15.00 Uhr unter dem Motto "Arbeitslosigkeit hat viele Gesichter"

Standort St. Pölten: Infostand in der Kremsergasse 18 von 10-13 Uhr

Mostviertel

Standort Amstetten: Infostand am Hauptplatz von 9.00 -12.00 Uhr mit Flyern Tag der Arbeitslosen, Arbeitsplätzchen, Glücksrad, Folder BI, Kugelschreiber etc.

Zusätzlich wird intensiv in vielen Kirchen informiert und sensibilisert!