Sportlermesse mit Fußball-Segnung
Kinder an der Orgel
Pater und Jugendliche am Lagerfeuer
 
 

Lernen, wie Ehe & Familie gelingen

Studierende, die mit Ehe und Familie befassen; Menschen, die ihre eigene Berufung zur Ehe besser verstehen wollen; zukünftige Seelsorger, die sich besonders den Familien widmen werden: das sind nur einige der möglichen Interessenten für den Studiengang „Ehe und Familie“, der ab Anfang Oktober an der Philosophisch- Theologischen Hochschule St. Pölten startet. Einsteigen kann jede und jeder, sowohl eingeschriebene Studierende als auch GasthörerInnen. Das Beste: es kostet nichts. Angelehnt an das „normale“ Studienprogramm der PTH spannt sich ein reicher Bogen an Themen und Fächer, die das Thema „Familie“ von den verschiedensten Seiten beleuchten. Im ersten Wintersemester bietet der Studiengang etwa eine Dogmatikvorlesung über den „Bund zwischen Mann und Frau als Sakrament“, einem ersten Einblick in die Literatur des 20. und 21. Jahrhunderts zu Ehe und Familie und eine Einführung in die philosophische Theorie der Familie in verschiedenen Kulturen und Gesellschaften.
Der in der Regel vier Semester lange Kurs bietet in seinem Verlauf noch so unterschiedliche Zugänge wie Kirchenrecht und Anthropologie und spart auch die Hilfen wie Bedrohungen für die Familie durch neue technische und medizinische Entwicklungen nicht aus; man lernt etwa ganz praktisch, wie man Natürliche Empfängnisregelung leben kann. Am Ende steht ein Zertifikat „Studiengang Ehe und Familie“.


Das alles ist so organisiert, dass auch „Otto Normalverbraucher“ und vor allem Eltern von Kindern daran teilnehmen können; die allermeisten Veranstaltungen finden Freitagnachmittag oder Samstagvormittag statt. Kursleiter Clemens Breuer ist selber Vater von drei Kindern und wünscht sich viele neue Teilnehmerinnen und Teilnehmer. Für viele Menschen sind Ehe und Familie heute bedroht; in St. Pölten wird an ihrer Zukunft gebaut.


Informationen zum Studiengang bzw. Einschreibung: Sekretariat der Phil.-Theol. Hochschule
3100 St. Pölten, Wiener Strasse 38
Fax 02742 352792 269
sekretariat@pth-stpoelten.at