Erntekrone
Weinstöcke mit Trauben
Pilgergruppe im Herbst
 
 

„Ihr seid die Zukunft der Kirche!“

Aus 140 Pfarren in der ganzen Diözese St. Pölten kamen die knapp 2.500 Teilnehmerinnen und Teilnehmer am traditionellen „Mini-Tag“ am Dienstag nach Pfingsten, der heuer im und um das Stift Seitenstetten stattfand. Als Höhepunkt des Tages feierte Abt Berthold Heigl mit den Kindern und Jugendlichen sowie 150 Begleitpersonen einen Gottesdienst unter freiem Himmel im Hof vor der Stiftskirche. Dabei rief Abt Berthold allen „Minis“ zu: „Heute hat sich hier im Stift die Kirche bunt versammelt: Ihr seid die Zukunft der Kirche!“

Vor dem Pfingstfest hätten die Jünger Angst gehabt, sagte Abt Berthold in seiner Predigt, doch mit der Kraft des Heiligen Geistes ausgestattet habe Jesus sie ausgesandt. So hätten auch viele der Teilnehmerinnen und Teilnehmer schon Angst erlebt, etwa in der Schule oder vor ihrem ersten Ministrantendienst, wie einige „Minis“ offen bekannten. „Doch auch ihr seid heute da, um euch senden zu lassen“, so Abt Berthold, „jeder mit seinen eigenen besonderen Begabungen.“

Nach dem Festgottesdienst konnten die Kinder und Jugendlichen auf dem Stiftsgelände aus einem Angebot von 80 Workshops und Spielstationen auswählen. Zu Mittag verteilten die Organisatoren der Katholischen Jungschar rund 6.000 Leberkäs-, Wurst- und Käsesemmeln, dazu flossen einige hundert Liter Fruchtsäfte. Den Abschluss des Ministrantentages bildete eine bunte Show im Stiftshof mit Bischof Klaus Küng als besonderem Gast.