Erntekrone
Weinstöcke mit Trauben
Pilgergruppe im Herbst
 
 

Hochschullehrgang “Basiswissen Glaube” abgeschlossen

25 Personen haben den viersemestrigen Hochschullehrgang "Basiswissen Glaube" an der Philosophisch-Theologischen Hochschule in St. Pölten nach zwei Jahren erfolgreich abgeschlossen. Bischof Klaus Küng überreichte den Absolventen die Abschlusszertifikate und bezeichnete den Lehrgang als ein persönliches "Herzensanliegen". "Wir haben Schätze, die von vielen nicht gesehen werden", so Küng wörtlich.
Der Lehrgang solle "nicht nur Glaubensinhalte vermitteln", sondern möglichst nahe an der Praxis und am Leben der Menschen sein. Die Absolventen des Lehrgangs sollten so gestärkt in ihrem persönlichen Glauben auch andere Menschen "anstecken", sagte Küng.
Der Hochschullehrgang war als Pilotprojekt konzipiert. Er hoffe nun aber, so Bischof Küng, "dass der Kurse Schule macht und weitere Kurse folgen werden". Die Teilnehmer des Lehrgangs kamen aus allen Teilen der Diözese St. Pölten, zwei Personen kamen aus der Nachbardiözese Wien und ein Teilnehmer aus der Militärdiözese.


Viele Pfarrangehörige arbeiten in der Sakramentenvorbereitung (Erstkommunion, Firmung), in Liturgiekreisen oder anderen Gremien der Pfarren mit. „Der Hochschullehrgang hat das Ziel, die theologischen Grundlagen für diese Tätigkeiten zu vermitteln und zu vertiefen“, erklärte Lehrgangsleiter DDr. Johann Krammer, Dozent für Religionspädagogik und Katechetik. Der Kurs möchte dabei möglichst nahe an der Praxis und am Leben sein und so den Teilnehmern eine Bereicherung für ihr persönliches Glaubensleben bieten, so Krammer, und sie befähigen, ihre Glaubenserfahrung auch anderen Menschen mitzuteilen.


Die TeilnehmerInnen am Hochschullehrgang Renate Alt (Krems), Eva Baumgartner(Heidenreichstein), Maria und Wolfgang Bichler (St. Pölten), Karen Garber (Klosterneuburg), Monika Graf (Vitis), Anna Kainrath (Maria Taferl), Oberst Karl Kastenhofer (Militärdiözese), Manuela Kerndler (Oberwölbling), Gertrude Martin (Pöggstall), Helga Montecucculi (Markersdorf), Helga Moser (St: Georgn/Ybbsfeld), Peter Puschacher (Ysper), Manfred Rammel (Bischofstetten), Johann Reisenbichler (Wieselburg), Dipl. Päd. Hildegard und Dr. Anton Schaup (St. Pölten), Sr. Ulrike Schaussberger (St. Pölten), Josef Schrittwieser (St. Pölten), Elisabeth Seibezseder (Amstetten), Anton Steinbrenner (Traismauer), Franz Wallner (St. Pölten), Alina Weidinger (St. Pölten), Gertrude Wurlitzer (Perschling), Ing. Herwig Zwiener (Gaaden).