72 Stunden ohne Kompromiss
Weingarten
"Nacht der 1000 Lichter" am 31. Oktober - Gänsehautstimmung statt Halloween-Grusel am Vorabend von Allerheiligen
 
 

Die Sternsinger bei den ÖSV Damen

Die Weltcuprennen am Zauberberg sind gestartet. Damit die letzten Rennen im alten Jahr unter einem besonders guten Stern stehen, erhielt unser Team vorher noch königlichen Besuch. Neben den obligatorischen Friedens- und Segenswünsche für das neue Jahr, überbrachten „Caspar, Melchior und Balthasar“ auch die Botschaft, dass die 85.000 Sternsinger/innen in Österreich ihre 170.000 Daumen für unsere Schiasse drücken werden. Nach königlichem Gesang, überreichten die Sternsinger der Pfarre Semmering als kleine Gabe der Heiligen Drei den ÖSV Skidamen das neue Sternsingerlesezeichen, das an das Engagement von Bischof Erwin Kräutler, Träger des Alternativen Nobelpreises 2010, erinnert. Beim anschließenden Fotoshooting wünschten sich die ÖSV Skidamen und die Sternsinger gegenseitig einen guten Erfolg für ihre königlichen wie auch sportlichen Aufgaben.


Sternsingen: Wir setzen Zeichen!


Während die österreichische Bundesregierung die knappen Mittel für Entwicklungszusammenarbeit drastisch kürzt, erheben in den nächsten zwei Wochen die 85.000 Sternsingerinnen und Sternsinger ihre Stimme gegen das Unrecht der weltweiten Armut. In der Diözese St. Pölten werden über 12.000 SBuben und Mädchen unterwegs sein, im restlichen Niederösterreich nochmals 10.000.
Mit dem Geld, das die Drei Heiligen Könige sammeln, knüpfen engagierte Menschen in Entwicklungsländern ein Netzwerk der Veränderung. Ob landlose Kleinbauern und -bäuerinnen in Guatemala, Straßenkinder in Indien, engagierte Christen im Kampf um Gerechtigkeit auf den Philippinen - jedes der an die 500 Sternsingerprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika ist ein Baustein für eine gerechtere Welt.
Die Heiligen Drei Könige folgen dem Stern, der eine Vision symbolisiert: Eine Welt ohne Hunger und Ausbeutung, eine Welt, auf der man überall menschenwürdig lebt.


Beim Fotoshooting wünschten sich die ÖSV Skidamen und die Sternsinger gegenseitig einen guten Erfolg für ihre königlichen wie auch sportlichen Aufgaben. (Foto © Lukas Lorenz)