Erntekrone
Weinstöcke
Pilgergruppe
 
 
 

St. Pölten, 25.08.2017 (dsp) Gemeinschaft erleben und in der Mitte Jesus Christus: die 13. Kinderbibelwoche (kurz KiBiWo) 2017 fand unter dem Motto „Jakob - Kampf und Segen“ auf dem Domgelände St. Pölten statt. 135 Kinder im Alter von 2 bis 14 Jahren nahmen dieses Angebot wahr und erlebten vom 20. - 25. August Spiel, Spaß und Glauben. Knapp 90 jugendliche und erwachsene Betreuer/innen ermöglichten diese Woche. 2005 startete die Woche mit 50 Teilnehmern, heuer waren es 222. Diözesanbischof Klaus Küng besuchte die Kinder und Jugendlichen und zeigte sich vom inhaltlichen Angebot und von der Stimmung begeistert.

 

Göttweig, 24.08.2017 (dsp) Das Jugendhaus Stift Göttweig gibt jungen Menschen Raum! Seit dem Sommer 2005 ist das Haus ein Ort der Begegnung insbesondere für Kinder und Jugendliche. Junge Menschen haben die Möglichkeit, an einem für sie freigehaltenen Raum im wunderbaren Ambiente des Benediktinerstiftes Erfahrungen des Miteinanders zu machen. Ausreichende Möglichkeiten für Spiel und Spass stehen ebenso zur Verfügung wie Plätze der Ruhe und Orte des „für sich sein können“.

 

Zwettl, 24.08.2017 (dsp) Am Sonntag, 27. August (14 Uhr), wird Pater Johannes Maria Szypulski zum Abt von Stift Zwettl geweiht - nachdem ihn der Konvent am 29. Mai gewählt hat. Weihespender des gebürtigen Polen sind der St. Pöltner Diözesanbischof Klaus Küng und der Wiener Weihbischof Stephan Turnovszky. Die musikalische Gestaltung übernimmt Stiftskapellmeister Marco Paolacci. Nach dem Gottesdienst sind alle Mitfeiernden zu einer Agape geladen.

Konvent Stift Zwettl
 

St. Pölten, 23.08.2017 (dsp) Am 23. September – rund um den Weltkindertag - heißt es wieder „Auf die Plätze, Spielen, los!“, wenn die Kinderspielstadt am Gelände des St. Pöltner Doms ihre Tore öffnet. Die Höfe, der Garten und der Dom selbst sind das wunderbare Ambiente. Von 13:30-17:30 Uhr dreht sich alles um die Jüngsten und bietet einen pädagogisch wertvollen Nachmittag. Das Angebot ist kostenlos, 300 ehrenamtliche Mitarbeiter/innen werden den Kindern einen wunderbaren Nachmittag ermöglichen. Kirchliche Institutionen arbeiten intensiv mit, in den letzten Jahren waren jeweils über Tausend Kinder dabei.

 

St. Pölten, 22.08.2017 (dsp) Vor 30 Jahren erschien die "Schulanfangszeitung" zum ersten Mal: seither beantwortet der Katholische Familienverband jedes Jahr vor Schulbeginn in der Publikation häufig gestellte Fragen den Schulalltag betreffend. Gerichtet ist die Zeitschrift an Schüler, Eltern und Lehrer aller Schultypen. „Aus der einmaligen Sondernummer wurde eine alljährliche Schulanfangszeitung, mit einer Auflage von 30.000 Stück, die seither von Elternvertretern, Lehrern und Schülern stark nachgefragt wird“, sagt Josef Grubner, Vorsitzender des Katholischen Familienverbandes der Diözese St. Pölten.

Foto: Familienverbands-Vorsitzender Josef Grubner präsentierte gemeinsam mit Valentin, Jakob, Theresa, Johannes und Lehrerin Angelika Felbermayr die neue Schulanfangszeitung.
 

Rom, 21.08.2017 (dsp/KAP) Papst Franziskus legt in seiner Botschaft zum katholischen "Welttag des Migranten und des Flüchtlings" 2018 konkrete Forderungen für die Aufnahme und Integration vor. Kathpress dokumentiert das am Montag veröffentlichte Schreiben mit dem Titel "Die Migranten und Flüchtlinge aufnehmen, beschützen, fördern und integrieren" auszugsweise in der deutschen Übersetzung des Vatikans:

Foto: Rupprecht/kathbild.at
 

St. Pölten, 21.08.2017 (dsp) Der Lehrgang „Im Glauben zu Hause“ vermittelt „ein alltagstaugliches ABC des Glaubens“ zum Thema Sakramente und Familie. Der zweisemestrige Lehrgang in sieben Modulen der diözesanen Fachstelle Beziehung-Ehe-Familie in Kooperation mit der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Pölten beginnt am 14. Oktober 2017.

Absolventinnen und Absolventen des letzten Lehrgangs mit Rektor Dr. Reinhard Knittel und Lehrgangsleiterin Dr. Doris Kloimstein (rechts)

Seiten