Auferstehung
Schmetterling - Symbol der Auferstehung
Osterfeuer
 
 
 

Amstetten, 30.03.2017 (dsp). Die „Tage der Achtsamkeit“ in Amstetten starteten mit einem Vortrag von Jesuiten-Provinzial und Psychotherapeut P. Bernhard Bürgler SJ über „Verzeihen und Versöhnen. Schritte um neu zu beginnen“. Vom 30. März bis 2. April sind sechs Jesuiten aus Innsbruck und Wien in Amstetten. Sie laden zu einem umfangreichen Programm mit Vorträgen, Workshops, Gottesdiensten und Bußfeier.

Tage-der-achtsamkeit
 

St. Pölten, 29.03.2017 (dsp) „Familien für Familien“ ist ein innovatives Integrationsprojekt des Katholischen Familienverbandes, das vom Land Niederösterreich unterstützt wird. Es leistet einen Beitrag zur Integration von Familien, so genannten Teilnehmerfamilien, die bereits einen Asylstatus erhalten haben. Das Projekt soll zuerst im Großraum St. Pölten starten, weitere NÖ-Städte sind in Planung. Österreichische Patenfamilien melden sich bitte beim Familienverband unter Tel. 02742/35 42 03, E-Mail: info-noe@familie.at

Foto: Landesrat Karl Wilfing, Katholischer Familienverbands-Vorsitzender Josef Grubner, Projektbetreuerin Eva Lasslesberger vom Familienverband, die Nussdorfer Patenfamilie Andreas und Christa Kvarda mit ihren Kindern Sebastian, Valentin und Florentine, Pfarrer Hr. Wolfgang Payrich sowie die Familie Khattaab mit den Eltern Ali und Njoud und ihren Kindern Nour, Abdullah und Housien. Die Familie aus Syrien lebt seit 2,5 Jahren in Österreich und hat bereits den Asylstatus.
 

Göttweig, 28.03.2017 (dsp) Über 300 FirmkandidatInnen aus vielen Wald- und Mostviertler Pfarren nahmen mit über 60 Begleitpersonen am Firmlingsevent „Nacht des Feuers“ im Stift Göttweig teil. Organisiert wurde die Veranstaltung in Göttweig von der Katholischen Jugend der Diözese St. Pölten, dem Jugendhaus Stift Göttweig und Isabella Stöcklhuber.

Nacht des Feuers im Stift Göttweig
 

Amstetten, 27.03.2017 (dsp) Zum "Tag der offenen Tür" im Amstettner Sendestudio von Radio Maria kamen viele Interessierte, freuten sich die Amstettner Sendeverantwortliche von Radio Maria, Birgit Urban, und der österreichweite Programmdirektor Andreas Schätzle. Der Priester Schätzle feierte mit dem Freundeskreis des christlichen Senders auch die Heilige Messe. Unter dem Motto "Komm und sieh" gab es ein umfangreiches Rahmenprogramm.

Tag der offenen Tür bei Radio Maria
 

Altenburg-St. Pölten, 27.03.2017 (dsp) Die vorösterliche Zeit steht in der Diözese St. Pölten auch im Zeichen hochkarätiger Passions-Konzerte. Dazu laden etwa am Sonntag, 2. April, die Altenburger Sängerknaben und am 9. April der St. Pöltner Domkantorei.

Foto (Daniela Matejschek): St. Pöltner Domkantorei
 

Freiburg , 25.11.2016 (KAP/KNA) Der aus Deutschland stammend frühere Kurienkardinal Paul Josef Cordes hat die Kirche und die Caritas in scharfen Worten aufgerufen, sich gegen Verweltlichung, Gottve

 

Seiten