Osternacht
Auferstehung
Osterpilgern
 
 
 

St. Pölten, 06.04.2018 (dsp) Die traditionelle Ostertagung der Salzburger Äbtekonferenz aus dem deutschsprachigen Raum fand vom 3. bis 6. April im Bildungshaus St. Hippolyt in St. Pölten statt, auch der oberste Repräsentant der Benediktiner, Abtprimas Gregory Polan, nahm teil. Inhaltlich ging es um das Studienthema der neuen Psalmenübersetzung im Zuge der neuen Einheitsübersetzung der Bibel.

60 Benediktiner-Äbte und weltweit oberster Benediktiner in St. Pölten
 

Wien, 05.04.2018 (dsp) Mit Anfang 2018 leben und wirken in Österreich exakt 3.353 Ordensfrauen und 1.681 Ordensmänner. Das geht aus einer Statistik hervor, die die heimischen Ordensgemeinschaften am Donnerstag bei einer Pressekonferenz in Wien präsentiert haben.

Foto (@MSC): Sr. Beatrix Mayrhofer, Präsidentin der Vereinigung der Frauenorden Österreichs, und der Altenburger Altabt Christian Haidinger, Vorsitzender der Superiorenkonferenz der Männerorden
 

St. Pölten, 05.04.2018 (dsp) "Wieviel Monarchie haben wir in der Republik?" - Zu diesem Thema lädt das diözesane Katholische Bildungswerk den renommierten Experten em. Univ.-Prof. Manfried Welan am 11. April um 19 Uhr ins St. Pöltner Bildungshaus St. Hippolyt. Die Veranstaltung steht im Zeichen des österreichweiten Gedenkjahres, das auch für das Bildungswerk ein Schwerpunkt ist.

kbw-Logo
 

St. Pölten, 05.04.2018 (dsp) Seit Kurzem sind die Pastoralaussendungen der Pastoralen Dienste der Diözese St. Pölten online verfügbar. Das Webportal pfarrservice.dsp.at kann von jedem verwendet werden und viele Hilfestellungen werden hier digital zur Verfügung gestellt - ob für Seelsorge, Liturgie, Verwaltung oder Organisation.

Pastorale Dienste bieten online viel Service für die Pfarren
 

Sonntagberg, 04.04.2018 (dsp) Die Diözese St. Pölten lädt am Freitag, 20. April, zu einer Nachtwallfahrt um geistliche Berufe auf den Sonntagberg, die unter dem Motto „Was Er euch sagt, das tut!“ steht.

 

St. Pölten, 04.04.2018 (dsp) Die Katholische Frauenbewegung (kfb) der Diözese St. Pölten feiert am 28. April ihr 70-jähriges Bestehen. Kfb-Vorsitzende Anna Rosenberger: „70 Jahre sind ein stolzes Alter und ein Anlass, um nicht nur zurück, sondern vor allem nach vorne zu blicken. Setzen wir mit diesem Fest gemeinsam ein Zeichen und werden wir sichtbar und hörbar.“

Gruppenfoto Katholische Frauenbewegung
 

Seitenstetten, 03.04.2018 (dsp) Die Katholische Jungschar der Diözese St. Pölten lädt am Pfingstdienstag, 22. Mai, zum 17. Mal zum Minitag – heuer im Stift Seitenstetten. Erwartet werden heuer zu dem Großevent wieder 2.500 Teilnehmer/innen zu diesem einzigartigen Ereignis. Die Anmeldung läuft bis 27. April.

2500 Ministranten kommen am Pfingstdienstag ins Stift Seitenstetten
 

St. Pölten, 03.04.2018 (dsp) Exakt 1.535.251,58 Euro haben die 12.500 Sternsingerinnen und Sternsinger im Gebiet der Diözese St. Pölten gesammelt, österreichweit waren es 17.460.359,13, was ein Plus von 2,12 Prozent bedeutet. Jeder Euro verbessert das Leben von Menschen in Armutsregionen im Süden unserer Welt. Die gesammelten Spenden sind ein Segen für über eine Million Menschen in Afrika, Lateinamerika und Asien.

Sternsinger aus der Pfarre Winklarn
 

St. Pölten, 01.04.2018 (dsp) Die Auferstehung Jesu sei nicht bloß die Erweckung eines Toten, sondern „die Frucht eines Aktes unendlicher Liebe“, betonte Bischof Klaus Küng in seiner Predigt am Ostersonntag im Dom von St. Pölten.
Predigt im Wortlaut 
Osterbotschaft von Bischof Klaus Küng

Diözesanbischof DDr. Klaus Küng
 

St. Pölten, 31.03.2018 (dsp) Unter dem Einfluss der Pilgerfahrten ins Heilige Land wurde das „Heilige Grab“ schon im frühen Mittelalter in den Kirchen in Seitenkapellen oder in der Krypta als Nachbildung des Heiligen Grabes von Jerusalem aufgestellt. Damit sollte die Zeit der Grabesruhe Jesu mit Wachen und Beten begangen werden. Viele Pfarren laden auch heute dazu ein, an den Heiligen Gräbern in den Kirchen zu beten.
Fotos

Pfarre Viehdorf

Seiten