Diakonenweihe 2018 in der Stiftskirche Melk
Pfarrmedienwettbewerb 2018
Dank-Kampagne für Bischof Klaus Küng
 
 
 

St. Pölten, 04.06.2018 (dsp) Mit einer großen Image-Kampagne und der neuen Website www.vatersachen.at lenkt der Katholische Familienverband rechtzeitig vor dem Vatertag am 10. Juni die Väterbeteiligung ins Blickfeld. Herzstück ist der auf mehr als 10.000 Plakaten und Postkarten verbreitete Appell: "Vater sein - verpass nicht die Rolle deines Lebens".

Palakat des Kath. Familienverbandes zum Vatertag
 

Mariazell, 03.06.2018 (dsp) Der legendäre Solimarsch wurde heuer wiederbelebt durch die Katholische Arbeitnehmer/innenbewegung (KAB), das Jugendhaus der Salesianer Don Boscos in Amstetten und der Jugendpastoral des Dekanats Gmünd. Etliche Jugendliche nahmen den 30 Kilometer langen Weg von Lunz am See nach Mariazell über den Zellerrain auf sich.

Solimarsch nach Mariazell
 

St. Pölten, 01.06.2018 (dsp) Das gesamte St. Pöltner Schulzentrum Mary Ward veranstaltete zu Ehren der Gründerin Mary Ward (1585-1645) eine „Wallfahrt“ zum Lilienhof, dem Alterssitz des von ihr gegründeten Ordens der Congregatio Jesu (CJ).

Über 1000 Schüler der Mary-Ward-Schulen am St. Pöltner Lilienhof
 

Seitenstetten, 01.06.2018 (dsp) Nach dem großen Erfolg des Musicals „Jesus Christ Superstar“ vor zwei Jahren, startet das Seitenstettner Jugendhaus Schacherhof ein neues Musikprojekt und sucht dafür Jugendliche. Im Herbst 2018 werden drei Kirchen im Mostviertel zu „Konzertsälen“. Durch vielfältige Musik- und Kunstformen wird das Publikum auf eine bunte Reise durch das eigene Leben begleitet und es werden mit „Klangwelten Gefühle geweckt“.

Musikprojekt des Jugendhauses Schacherhof
 

St. Pölten, 30.05.2018 (dsp) Bischof Klaus Küng eröffnet am 7. Juni eine hochkarätige Tagung für Kleindenkmalforschung in St. Pölten. Die Klein- und Flurdenkmäler stünden im Zeichen des europäischen „Jahres des kulturellen Erbes“, so die Veranstalter. Diese Denkmäler seien Orte des Gedenkens, der Erinnerung und der Mahnung und Orte des Innehaltens. Experten aus dem In- und Ausland widmen sich vom 7. bis 10. Juni im Bildungshaus St. Hippolyt ua. Fragen der Denkmalpflege sowie der Kriegerdenkmäler, der Dreifaltigkeitsdarstellungen oder der Kunst.

Internationale Tagung für Kleindenkmalforschung in St. Pölten
 

Weiten, 30.05.2018 (dsp) Zuerst feiern die Mitglieder der österreichischen Priesternationalmannschaft das Fronleichnams-Hochamt in ihren Pfarren - anschließend kicken sie gegen die Nationalmannschaft der Autoren. Das Spiel findet am 31. Mai um 18 Uhr in Weiten bei Emmersdorf (Planetenwanderweg 2) im Bezirk Melk statt, berichtet der Ybbser Pfarrer Hans Wurzer, Kapitän und Tormann der Priesterelf.

Foto: Das Priesterteam bei einem Testspiel
 

St. Pölten, 29.05.2018 (dsp) Die Amtseinführung für den neuen Diözesanbischof Dr. Alois Schwarz findet im Rahmen einer Eucharistiefeier im St. Pöltner Dom am Sonntag, den 1. Juli 2018, um 15 Uhr statt. Das Bischöfliche Ordinariat lädt dazu alle Priester und Diakone, alle Ordensangehörigen der Diözese sowie die Pastoralassistent/innen, Mitarbeiter/innen im pastoralen Dienst, Pfarrsekretär/innen, Jugendleiter/innen und Religionslehrer/innen sowie Pfarrgemeinderäte, Pfarrkirchenräte, Angestellte in den Zentralstellen und alle Gläubigen freundlich ein.

Dom zu St. Pölten
 

St. Pölten, 29.05.2018 (dsp) Blumenduft und Weihrauch, Fahnen und Festornate, Blasmusik und Glockengeläut, ein tragbarer Himmel, gemeinsame Gebete und Gang zu Altären: Fronleichnam spricht alle Sinne an und galt früher bei Katholiken als "größtes Fest des Kirchenjahres". Das vor 750 Jahren eingeführte "Hochfest des Leibes und Blutes Christi" hat als öffentliches Glaubenszeugnis angesichts von rund zwei Millionen Teilnehmern alleine in Österreich nichts an Aktualität verloren: "Es scheint es eine neue Lust an Ritualen und Gemeinschaftserlebnissen zu geben, wie auch weltliche Paraden zeigen", so die Ethnologin Helga Maria Wolf.

Fronleichnam, Pfarre Traismauer
 

Amstetten, 29.05.2018 (dsp) Viele Jugendliche folgten der Einladung der Katholischen Jugend zur Diözesanjugendmesse 2018. Und sie fand an einem ungewöhnlichen Ort statt: nämlich in der Amstettner Remise. Conny Geiger vom Vorbereitungsteam: "Es war eine tolle Stimmung und der Gottesdienst ist gut angekommen." Viele hätten ihre Freude an der Remise gehabt, denn wo normalerweise kultige Veranstaltungen und Partys organisiert werden, sei nun Jesus im Zentrum gestanden.

Amstettner Remise als ungewöhnlicher Ort für Diözesanjugendmesse
 

Bärnkopf, 28.05.2018 (dsp) In wenigen Tagen beginnen die Bauarbeiten zur Außenrenovierung der Pfarrkirche Bärnkopf. Gleichzeitig wird auch der Glockenstuhl erneuert und in diesem Zuge wird die Elektrifizierung des Geläutes der Pfarrkirche Bärnkopf vorgenommen. Somit endet das händische Läuten der Glocken.

Traditionsreiches händisches Läuten endet in Bärnkopf

Seiten