Aschenkreuz
Fastenaktion
Fastenausstellung 2018
Kreuzweg
 
 
 

St. Pölten, 01.02.2018 (dsp) 500 rote Luftballons, bestückt mit Kärtchen mit Wünschen und Träumen für Kinder in Not, haben 100 Schüler des St. Pöltner Mary-Ward-Gymnasiums am Mittwoch in den Himmel steigen lassen. Die Aktion auf dem Ratshausplatz der niederösterreichischen Landeshauptstadt bildete den diözesanen Auftakt zur Februar-Sammlung der Caritas, mit der das Hilfswerk dieser Tage österreichweit um Spenden für Kinder in den ärmsten Ländern Europas bittet.

Start der Caritas-Kinderkampagne am Rathausplatz in St. Pölten (Foto: Caritas/Lahmer)
 

St. Pölten, 01.02.2018 (dsp) Am Gedenktag des heiligen Blasius (3. Februar) ist es in den meisten Pfarren der Diözese St. Pölten guter Brauch, dass der Blasiussegen gegen Halskrankheiten gespendet wird. Blasius zählt zu den so genannten 14 Nothelfern und gilt in der Volksfrömmigkeit als besonders beliebt.

Spendung des Blasius-Segens
 

St. Pölten, 30.01.2018 (dsp) Die „Nacht des Feuers“ in Göttweig, Gmünd, Seitenstetten und Altenburg ist eine Veranstaltung, die als Ergänzung zur pfarrlichen Firmvorbereitung eine große, junge und lebendige Gemeinschaft der Kirche spürbar werden lässt, es werden jeweils Hunderte erwartet. Jährlich werden rund 5000 Jugendliche gefirmt.

 

St. Pölten, 30.01.2018 (dsp) Die Fastenzeit ist in allen Ordensgemeinschaften eine besonders geprägte Zeit. Es gibt eine schöne Vielfalt und Breite an Angeboten für diese „heilsame Zeit“ .

Foto: Stift Altenburg
 

Altenburg, 29.01.2018 (dsp) Das Benediktinerstift Altenburg und die Diözese St. Pölten trauern um den früheren Abt von Altenburg, Bernhard (Alois) Naber OSB. Er starb im 84. Lebensjahr, im 64. Jahr seiner Mönchsprofess und im 60. Jahr seiner Priesterweihe.

Trauer um Altenburger Alt-Abt Bernhard Naber
 

Göttweig, 29.01.2018 (dsp) Die Ordensgemeinschaften sind ein Geschenk für die Kirche. Anlässlich des „Tages des geweihten Lebens“ am 2. Februar feierten die Orden im Stift Göttweig einen Gemeinschaftstag. Heuer thematisierten sie die furchtbaren Auswüchse des Menschenhandel und luden Expert/innen der Organisation Solwodi zum Vortrag.

Tag des geweihten Lebens im Stift Göttweig
 

St. Pölten, 29.01.2018 (dsp) Die Katholische Jugend lädt am 17. und 18. März 2018, bei jeweils gleichem Programm, gemeinsam mit dem Kirchenmusikreferat, dem Jugendhaus Schacherhof und der Jugendpastoral der Diözese St. Pölten zu den Jugendchöretagen „God rocks my world“ ins Bildungshaus St. Hippolyt nach St. Pölten ein.

 

St. Pölten, 28.01.2018 (dsp) „Das ist mein größter Wunsch für die Zukunft der Diözese St. Pölten: dass sie eine missionarische Kirche wird“, betonte Bischof Klaus Küng vor knapp 200 Ehrenamtlichen beim „Tag der Pfarrgemeinderäte“ im St. Pöltner Bildungshaus St. Hippolyt. Unter dem Motto „Baut auf, ermutigt, spendet Trost“ veranstalteten die Pastoralen Dienste und die PfarrCaritas der Diözese St. Pölten einen motivierenden Informations- und Impulstag für ihre Pfarrgemeinderäte. Insgesamt engagieren sich diözesanweit 5.500 PGR, die im März 2017 neu gewählt worden sind.

PGR-Tag Plenum
 

St. Pölten, 27.01.2017 (dsp) 15 neue ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kann die Telefonseelsorge Niederösterreich in ihrem Team begrüßen. Nach einem Jahr Ausbildung konnte Leiterin Susanne Rasinger im Rahmen einer Sendungsfeier in der Kapelle des Bildungshauses St. Hippolyt 12 Frauen und 3 Männern ihre Zertifikate überreichen. Bischofsvikar Gerhard Reitzinger von den Pastoralen Diensten der Diözese St. Pölten und die evangelisch-lutherische Pfarrerin Ulrike Nindler segneten die neuen Mitarbeiter/innen der Telefonseelsorge. Die nächste Ausbildung beginnt Ende 2018.

Sendungsfeier der Telefonseelsorge
 

Ybbs, 27.01.2018 (dsp) Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren: Österreichs Geistliche sind bereit für eine Top-Platzierung bei der Fußball-Europameisterschaft der Priester, das Turnier wird vom 6. bis 9. Februar in Brescia (Italien) ausgetragen. Dazu wurden Österreichs begnadedste Kicker in Ybbs/Donau zum Abschlusstraining zusammengezogen, darunter mehrere aus der Diözese St. Pölten.<--break->

Priesternationalteam

Seiten