Erntekrone
Pilgergruppe im Herbst
Herbstlandschaft Mostviertel
 
 
 

Winklarn, 07.10.2017 (dsp) Am Samstag, 11. November laden die Diözesansportgemeinschaft und der Tischtennis-Verein Winklarn zum 1. diözesanen Tischtennis-Turnier nach Winklarn. Sepp Eppensteiner, Vorsitzender der Diözesansportgemeinschaft (DSG): „Wir laden alle Pfarren recht herzlich ein, ihre Pfarrangehörigen zu entsenden. Tischtennis zählt zu den populärsten Sportarten weltweit, darum hoffen wir auf die vielen Hobby-Spieler aus den Pfarren.“ Es wird in 2er-Teams gespielt, es können 2 Teams pro Pfarre entsendet werden (Vereinsspieler ja, aber da es ein Hobby-Turnier ist, bitte eher keine Meisterschaftsspieler). Pater Leopold Mutenthaler wird zu Beginn den sportlichen Segen erteilen.

Foto: DSG-Vorsitzender Sepp Eppensteiner mit dem 90-jährigen Sportpriester Roman Stadelmann und Anabel Käfer
 

St. Pölten-Seitenstetten-Zwettl, 06.10.2017 (dsp) Die Pilger- und Kulturreise der Diözese St. Pölten führt vom 30. April bis 7. Mai 2018 ins spanische Andalusien. Informationsabende dazu gibt es demnächst in St. Pölten, Seitenstetten und Zwettl. Reisebegleiter ist Johann Wimmer, Direktor der Pastoralen Dienste, Bischofsvikar Gerhard Reitzinger ist Geistlicher Begleiter.

 

St. Pölten, 06.10.2017 (dsp) In Niederösterreich ist unter Beteiligung der Caritas der Diözese St. Pölten ein neues Demenz-Service gestartet worden. Das Service umfasst eine kostenlose, wochentags mit Experten besetzte Hotline für Betroffene und Angehörige (Tel.: 0800/700.300), eine Broschüre mit wichtigen Fakten und Tipps, die Info-Homepage www.demenzservicenoe.at, sowie den ersten "NÖ Demenz-Tag", der am 13. Oktober bei freiem Eintritt im VAZ St. Pölten über die Bühne gehen und eine Gesundheitsstraße, Vorträge und Workshops umfassen wird.

 

St. Pölten-Göttweig-Krems, 05.10.2017 (dsp) 670 Museen, Galerien, Kulturinstitutionen in ganz Österreich und im benachbarten Ausland öffnen im Rahmen der ORF-"Langen Nacht der Museen" am kommenden Samstag, 7. Oktober, ihre Tore. Unter den Programmangeboten finden sich auch kirchliche Angebote. Zum 18. Mal haben Interessierte mit nur einem Ticket Zugang zu allen teilnehmenden Einrichtungen; das Ticket kostet 15 Euro (ermäßigt 12 Euro) und gilt am Samstag von 18 bis 1 Uhr als Eintrittskarte sowie als Fahrschein für Shuttle-Busse zwischen den einzelnen Veranstaltungsorten.

 

Loosdorf, 05.10.2017 (dsp) Am 31.10.1517 veröffentlichte Martin Luther seine 95 Thesen. Der Thesenanschlag in Wittenberg gilt als Beginn der Reformation. In ökumenischer Eintracht gibt es zu diesem 500-Jahr-Jubiläum der evangelischen Kirchen auch eine Reihe von katholischen bzw. ökumenischen Veranstaltungen. So wird am 15. Oktober (19 Uhr) in der Pfarrkirche Loosdorf ein besonderes kirchenmusik-historisches Schmankerl aufgeführt: protestantische Renaissancemusik von der Schallaburg.

 

St. Pölten, 04.10.2017 (dsp) Das St. Pöltner Bildungshaus St. Hippolyt und die Pastoralen Dienste laden am Dienstag, 10. Oktober um 19 Uhr zu einem spannenden Pastoralgespräch ins Hiphaus. Unmittelbarer Anlass ist der Amtsantritt von Johann Wimmer als Direktor der Pastoralen Dienste.

Johann Wimmer, Direktor der Pastoralen Dienste
 

Seitenstetten, 04.10.2017 (dsp) Die Diözesansportgemeinschaft (DSG) St. Pölten thematisiert bei einer Enquete Gewalt und Diskriminierung im Sportverein. Unter dem gleichnamigen Motto lädt die DSG alle interessierten haupt- und ehrenamtlichen Engagierten in Sportvereinen und Jugendgruppen am 14. Oktober ins Stift Seitenstetten. DSG-Vorsitzender Sepp Eppensteiner freut sich, dafür namhafte Experten gefunden zu haben. Auch für Religions- und Sportpädagogen sei das sicherlich wichtig zu besprechen.

 

Göttweig, 03.10.2017 (dsp) Beim österreichweiten Umweltjugendvernetzungstag im Benediktinerstift Göttweig holten sich zahlreiche Schülerinnen und Schüler neue Ideen und Impulse zur Bewahrung der Umwelt. Die Veranstaltung des Stiftes fand in Kooperation mit der Diözese St. Pölten, dem Jugendhaus Stift Göttweig, der Katholischen Jugend Österreichs, Pilgrim- und Öko-Schulen statt. Die Katholische Jugend möchte diese erfolgreiche Initiative nun weiter forcieren.

 

Rom, 03.10.2017 (dsp) Rom, Rom, Rom – unsere Minis fahren nach Rom! Alle paar Jahre versammeln sich Zehntausende Ministrantinnen und Ministranten aus ganz Europa in Rom, um gemeinsam Gottesdienst zu feiern, Spaß zu haben und Gemeinschaft zu erleben. Vom 29. Juli bis 4. August 2018 gibt es die nächste Wallfahrt, an der auch 350 Messdiener ab 12 Jahren aus der Diözese St. Pölten teilnehmen können.

 

Dunkelsteinerwald, 02.10.2017 (dsp) Am Nationalfeiertag organisiert das Diözesanmuseum eine Tagesfahrt zum „Kleinen Klosterdreieck“ am Südufer der Donau mit dem Servitenkloster Schönbühel, der Kartause Aggsbach und der Kloster- und Wallfahrtskirche Maria Langegg mit dem angeschlossenen Wallfahrtsmuseum.

Foto: Marlene Riethus, Leiterin des Wallfahrtsmuseum Maria Langegg

Seiten