Diakonenweihe 2018 in der Stiftskirche Melk
Pfarrmedienwettbewerb 2018
Dank-Kampagne für Bischof Klaus Küng
 
 
 

Melk, 10.06.2018 (dsp) Es war ein Freudentag für die Diözese St. Pölten: 9 Kandidaten wurden nach umfangreicher Vorbereitung im Stift Melk von Bischof Klaus Küng zu Ständigen Diakonen geweiht. 1200 Gläubige feierten mit den Geweihten, meist kamen die Teilnehmer/innen mit Bussen. Bei der eindrucksvollen Liturgie waren auch die Familien der Kandidaten dabei, die Ehefrauen stimmten der Weihe zu. Hier das Album ...

Die neugeweihten Ständigen Diakone
 

St. Pölten, 09.06.2018 (dsp) Vertreter des Katholischen Familienverbandes der Diözese St. Pölten dankten dem scheidenden Bischof Klaus Küng für seinen unermüdlichen, ehrlichen und fruchtbaren Einsatz für die Familien. Küng, der auch die Familienagenden in der Bischofskonferenz inne hat, habe sich mit „flammender Begeisterung für das Wohl der Familien eingesetzt“, so die Vorsitzende Ursula Kovar. Diese Flamme der Begeisterung für die Familien durch Bischof Küng wolle der Familienverband gerne weitertragen.

Foto: Bischof Klaus Küng, Familienverbands-Vorsitzende Ursula Kovar, IV NÖ-Familien-Vorsitzender Josef Grubner
 

St. Pölten, 08.06.2018 (dsp) Bischof Klaus Küng eröffnete eine Tagung für Kleindenkmalforschung im St. Pöltner Bildungshaus St. Hippolyt. Die Klein- und Flurdenkmäler stünden im Zeichen des europäischen „Jahres des kulturellen Erbes“, so die Veranstalter. Diese Denkmäler seien Orte des Gedenkens, der Erinnerung und der Mahnung und Orte des Innehaltens. Experten aus dem In- und Ausland widmen sich vom 7. bis 10. Juni im Bildungshaus St. Hippolyt ua. Fragen der Denkmalpflege sowie der Kriegerdenkmäler, der Dreifaltigkeitsdarstellungen oder der Kunst.

Eröffnung der hochkarätigen 23. internationalen Tagung für Kleindenkmalforschung in St. Pölten
 

St. Pölten, 08.06.2018 (dsp) Die Katholische Männerbewegung Österreich (KMB) unterstützt zum Vatertag Initiativen und Aktivitäten, die die Vaterrolle stärken. „Uns ist es bewusst, dass Väter sich besonders engagieren, ihr Berufsleben zu organisieren  damit sie mehr Alltag mit ihren Kindern verbringen können. Kinder und Väter brauchen gemeinsame Zeit in der beide zusammen spielen, basteln oder einen Ausflug machen. Genau solche Aktivitäten bietet die KMB an“, so Leopold Wimmer, Vorsitzender der Katholischen Männerbewegung Österreichs sowie der Diözese.

Foto: Coole, starke Väter: KMB-Vertreter Diakon Josef Muhr mit starken Vätern.
 

St. Pölten, 07.06.2018 (dsp) Leihomas sind gefragter denn je! Viele Familien wünschen sich eine verlässliche, liebevolle, flexible Betreuung für ihre Kinder. „Die Nachfrage ist sehr groß“, betont Ursula Kovar, Vorsitzende des Katholischen Familienverbandes Niederösterreich. Daher werden Omas gesucht, andererseits appelliert der Familienverband an das Land Niederösterreich, diese sehr gefragte Hilfe für junge Familien zu unterstützen.

Katholischer Familienverband: Populärer Omadienst sucht Verstärkung
 

St. Pölten, 07.06.2018 (dsp) Seit Monatsbeginn hängen im Gebiet der Diözese St. Pölten in Summe 120 Großplakate mit einem schlichten "Vergelt´s Gott!" als Absender. Zeilen wie "Gebet.Hat uns erreicht.", "Familie. Hat uns berührt.", "Versöhnung.Hat uns gut getan.", "Lebensschutz.Hat uns bewegt." oder "Berufung. Hat uns motiviert." verweisen auf wichtige Botschaften der katholischen Kirche.Diese Plakataktion entstand aufgrund einer privaten Initiative von Gläubigen der Diözese St. Pölten und soll dem scheidenden Bischof Klaus Küng ein öffentliches Danke sagen. Dabei werden vor allem jene Themen angesprochen, die dem St. Pöltner Diözesanbischof und Familienbischof der Österreichischen Bischofskonferenz ein besonderes persönliches Anliegen waren.

Plakat-Sujets
 

Neumarkt, 06.06.2018 (dsp) Ehrgeiz und versprühte Lebensfreude erinnerten an Don Camillo gegen Peppone: In Neumarkt/Ybbs wurde das Jubiläum „25 Jahre Hochwürden & Co.“ mit einem Benefizspiel gegen den FC Amtshaus gefeiert. Das Hochwürden-Team besteht aus Priestern und kirchennahen Persönlichkeiten, jenes vom FC Amtshaus aus Bürgermeistern und Gemeinderäten. Das Spiel endet vor 700 Zuschauern mit 4:4. 4.241 Euro gehen an einen sozialen Zweck in Neumarkt, jetzt gab es die Scheckübergabe.

Foto: Scheckübrgabe Pfarrer Daniel Kostrzycki, Bürgermeister Otto Jäger, Sportverein Neumarkt-Obmann Michael Schadenhofer, Franz Löschl (Sportverein Neumarkt)
 

Amstetten-Gmünd-Seitenstetten-Zwettl, 06.06.2018 (dsp) Für viele Jugendliche war es ein prägendes Erlebnis: eine Reise ins französische Taizé. Die Jugendpastoral der Diözese St. Pölten organisiert wieder mehrere Fahrten aus dem Wald- und Mostviertel dorthin, Termin ist vom 4. bis 13. August. Einstiegsmöglichkeiten sind in Gmünd, Zwettl und Amstetten Für den Raum Seitenstetten gibt es dazu am 16. Juni eine Infoveranstaltung im Jugendhaus Schacherhof (19 Uhr).

 

St. Pölten, 05.06.2018 (dsp) Die Pastoralen Dienste der Diözese St. Pölten begannen vor zwei Jahren mit dem Umweltmanagement EMAS. „Jetzt stehen wir kurz vor der Zertifizierung“, freuen sich Johann Wimmer, Direktor der Pastoralen Dienste und der diözesane Umweltbeauftragte Axel Isenbart.

Pastorale Dienste kurz vor der EMAS--Umwelt-Zertifizierung
 

Seitenstetten, 04.06.2018 (dsp) Jahr für Jahr ziehen die Gartentage im Historischen Hofgarten des Benediktinerstiftes Seitenstetten ein treues, gartenbegeistertes Publikum an. Das historische Gartendenkmal gibt den zauberhaften Rahmen für eine breite Palette von Produkten mit qualitativ hochwertigem Inhalt. Tausende erwartet vom 15. bis 17. Juni ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Seminaren, Vorträgen und Konzerten. "Hausherr" Abt Petrus Pilsinger eröffnet die Veranstaltung.

Gartentage im Stift Seitenstetten

Seiten