Dankgottesdienst zum Abschied von Bischof Küng
Lange Nacht der Museen im Diözesanmuseum
Erntedankfest
 
 
 

Amstetten, 19.09.2018 (dsp) Der renommierte Harvard-Klimaexperte Gernot Wagner rief bei seinem Vortrag „Klimawandel geht uns alle an“ in seiner Heimatstadt Amstetten zum Handeln auf. Damit versuchte das Katholische Bildungswerk (KBW) das Thema Schöpfungsverantwortung, in den Fokus zu rücken, so Vorsitzende Michaela Granzer. Wagner wolle das Bewusstsein schärfen, dass wir mehr und schneller handeln sollten. Würden wir das nicht tun, dann, würden die Folgekosten später noch teurer werden.

Foto: Pfarrer P. Hans Schwarzl, Karl Weingartner (Katholisches Bildungswerk - KBW), Monika Distelberger (KBW), Michaela (KBW-Vorsitzende), Schwester Franziska Bruckner, Diözesaner Umweltbeauftrager Axel Isenbart, Referent Gernot Wagner, Ignaz Röster (Energie- und Umweltberatung EnU) Franz Wininger (KBW), Sabine Peer (Klimabündnis NÖ), Veronika Wurzwallner (KBW)
 

St. Pölten, 18.09.2018 (dsp) Zum Weltkindertag ist das St. Pöltner Dom-Areal am Samstag, 22. September von 13.30 bis 17.30 Uhr wieder Kinderspielstadt. Mit über 1000 Kinder wird das Gelände heuer zum 5. Mal fest in Kinderhänden sein. Über 300 Ehrenamtliche haben sich bereit erklärt mitzuarbeiten und der Einritt ist frei. An der Organisation beteiligen sich kirchlicherseits ua. die Dompfarre, der Katholische Familienverband und die diözesane Fachstelle Beziehung-Ehe-Familie. Außerdem sind die Stadt St. Pölten, die Wirtschaft und der Familienbund stark eingebunden.

St. Pöltner Dom-Gelände wird zur Kinderspielstadt
 

St. Pölten, 18.09.2018 (dsp) Eine gründliche Auseinandersetzung mit dem vielschichtigen Thema Islam gibt es in dieser Woche in der Diözese St. Pölten. Im Rahmen der September-Priesterfortbildungswoche sind alle diözesanen Priester und hauptamtlichen Diakone an der Teilnahme verpflichtet – über einen Zeitraum von 4 Jahren. „Das Thema wird von Jahr zu Jahr dringlicher“, erklärt Weihbischof Anton Leichtfried, Bischofsvikar für Priesterfortbildung in der Diözese St. Pölten. Gemeinsam mit hochkarätigen Referenten beschäftigt man sich sowohl geschichtlich als auch theologisch mit dem Islam.

Diözesane Priester informieren sich umfassend über Islam
 

St. Pölten, 17.09.2018 (dsp) Ein Großes „Dankeschön“ an Bischof Klaus Küng war der Festgottesdienst zum Abschied des emeritierten Diözesanbischofs im Dom von St. Pölten, einen Tag vor dessen 78. Geburtstag. Bischof Küng, der vom 7. Oktober 2004 bis zum 1. Juli 2018 die Diözese St. Pölten leitete, wurde vor allem als Brückenbauer gewürdigt, der nach einer schwierigen Zeit der Diözese Aussöhnung, Heilung und Frieden brachte. „Viele Menschen durften durch sein Wort Gott finden“, betonte sein Nachfolger, Diözesanbischof Alois Schwarz, bei der Begrüßung.
Predigt von Bischof Küng im Wortlaut
Fotos zum Herunterladen

Dankgottesdienst zum Abschied von Bischof Klaus Küng
 

Mariazell, 17.09.2018 (dsp)  „Unter Gottes Schutz und Schirm“  – unter diesem Motto hat der NÖ Bauernbund am Wochenende seine diesjährige Wallfahrt nach Mariazell geführt. Bei Kaiserwetter fand die bereits 72. Auflage der traditionellen Wallfahrt der niederösterreichischen Bäuerinnen und Bauern zur „Magna Mater Austriae“ in den steirischen Wallfahrtsort statt.

Foto: NÖ Bauernbund / Theo Kust
 

Maria Taferl, 16.09.2018 (dsp) Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums von Radio Maria Österreich lud Programmdirektor Andreas Schätzle mit seinem Team zur traditionellen Jahreswallfahrt nach Maria Taferl ein, der rund 700 Pilgerinnen und Pilger folgten. 

Programmdirektor von "Radio Maria" Andreas Schätzle
 

St. Pölten, 16.09.2018 (dsp) Am Aktionstag „Wir radeln in die Kirche“ der Katholischen Aktion (KA) und des Landes Niederösterreich nahmen Tausende Gläubige teil. KA-Präsident Armin Haiderer betont: „Wir freuen uns über viele großartige Rückmeldungen. Uns Christen ist bewusst, dass wir die Verantwortung haben, Gottes gute Schöpfung an die nächsten Generationen intakt weiterzugeben.“ Die über 100 teilnehmenden Pfarren in Niederösterreich sowie die vielen Christen, die auf Eigeninitiative mitgemacht haben, seien ein Zeugnis für eine Kirche, der die Bewahrung der Natur und der Umwelt immer wichtiger werden.

 Foto: "Wir radeln in die Kirche" - Pfarrer Hans Lagler segnet die Räder in seiner Pfarre Steinakirchen
 

St. Pölten, 15.09.2018 (dsp) „In St. Pölten leben Menschen aus 115 Nationen: von der großen türkischen Community bis zu den Neuseeländern, die eine Person zählt“, erinnerte Armin Haiderer, Präsident der Katholischen Aktion“, beim „Fest der Begegnung“ am 15. September am St. Pöltner Rathausplatz. Dieses wird von der Betriebsseelsorge Traisental, der Katholischen Aktion und anderen Partnern organisiert und setzt ein Zeichen des Miteinanders und der Begegnung.

 

Maria Taferl, 15.09.2018 (dsp) „Komm zum Feuer … lass Dich vom Geist Gottes entzünden“: Unter diesem Motto steht die große Seniorenwallfahrt der Diözese St. Pölten, die alle 3 Jahre stattfindet. Sie führt am Montag, 1. Oktober nach Maria Taferl, dem „Herz der Diözese“, wie viele sagen.

 

St. Pölten, 14.09.2018 (dsp) Im Jubiläumsjahr 300. Geburtstag des berühmten niederösterreichischen Barockmalers Kremser Schmidt (1718-1801) zeigt das St. Pöltner Bildungshaus St. Hippolyt Werke des Künstlers Raphael Bergmann. Ausgewählte Bilder Bergmanns werden ab 25. September bis 10. Februar ausgestellt.

Seiten