Erntekrone
Pilgergruppe im Herbst
Herbstlandschaft Mostviertel
 
 
 

Obergrafendorf, 19.10.2017 (dsp) "Ruth" - das Musical mit den KISI-God´s singing kids wird am Mittwoch, 25. Oktober (18 Uhr), in der Obergrafendorfer Pielachtalhalle aufgeführt. Über 60 junge Darsteller wirbeln über die Bühne, begeistern mit ihrem Gesang, ihrem Tanz und ihren schauspielerischen Leistungen. KISI – God’s singing kids (kurz KISI, vormals KISI-Kids), ist eine internationale Gruppe von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen, die mit Liedern und Musicals ihren Glauben weitergeben.

Foto: @Kisi-Kids
 

St. Pölten, 19.10.2017 (dsp) Der renommierte Kirchenmusiker Otto Kargl ist seit 25 Jahren St. Pöltner Domkapellmeister. Ein Musik-Pasticcio unterschiedlichster Epochen kürzlich im Sonntagsgottesdienst im Dom St. Pölten im Rahmen des Festivals musica sacra hören. Otto Kargl, der an diesem Tag sein silbernes Dienstjubiläum begann, stellte ins Zentrum die Komposition „Credo“ (2004) von Thomas Daniel Schlee, zu dem er mit Werken der Gregorianik, Renaissance und Romantik einen gekonnten Kontrapunkt setzte, dargeboten vom Domchor und Jugendensemble mit Domorganist Ludwig Lusser an der Orgel.

 

St. Pölten, 18.10.2017 (dsp) Kenia steht heuer im Mittelpunkt des traditionellen Weltmissions-Sonntags. Weltweit wird in Pfarren am 22. Oktober für kirchliche Projekte gesammelt, die besonders Benachteiligte unterstützen. Das gaben die päpstlichen Missionswerke Österreich ("Missio") bekannt. Aktuell grassierten im heurigen Schwerpunktland Menschenhandel und Sklaverei. "Auch wenn manche es nicht glauben können, Menschenhandel und Sklaverei existieren immer noch und sind mittlerweile die lukrativsten organisierten Verbrechen der Welt", berichtete Sophie Otiende, Projektberaterin und Koordinatorin von "Awareness Against Human Trafficking" (HAART), einer von "Missio" unterstützten internationalen Organisation, die sich im Kampf gegen Menschenhandel engagiert.

 

Krems, 18.10.2017 (dsp) Mit einem Gottesdienst und einer Akademischen Feier an der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule Wien/Krems wurden künftige Pädagogen ins Berufsleben verabschiedet.

 

St. Pölten, 17.10.2017 (dsp) Mit dem Vortrag „Jedem Abschied wohnt ein Zauber inne“ des Innsbrucker Theologen beginnt am 4. November um 9 Uhr der Liturgiestudientag der Diözese St. Pölten im St. Pöltner Hippolythaus. Heuer steht das Thema Leid und Trauer im Mittelpunkt, dazu gibt es vielfältige Workshops.

 

Seitenstetten, 17.10.2017 (dsp) Nach fünf Modulen im Zeitraum von Oktober 2016 bis Oktober 2017 wurden nun den 20 Absolvent/innen des Pilgerbegleiterlehrganges die Zertifikate im Seitenstettner BildungsZentrum St. Benedikt überreicht. Zur Ausbildung zählte auch ein Praxismodul mit einer Pilgerung von Melk auf den Sonntagberg.

Diözesaner Pilgerbegleiterlehrgang: 20 Absolventen erhielten Zertifikate
 

St. Pölten, 16.10.2017 (dsp) Einen bewussten Kontrapunkt zu Halloween setzen etliche Pfarren und die Katholische Jugend am 31. Oktober mit der "Nacht der 1000 Lichter". In der Diözese St. Pölten laden Lichterwege zum Nachdenken, Meditieren und Beten ein. Im Mittelpunkt stehen in der Nacht auf Allerheiligen fest bezogen die Themen Tod, Trauer aber auch das Leben. Das pastorale Projekt wurde 2005 erstmals in Tirol durchgeführt und hat sich inzwischen auch im Most- und Waldviertel etabliert, immer mehr Jugendliche nehmen auch im Bezirk St. Pölten daran teil. 

 

St. Pölten, 16.10.2017 (dsp) Der langjährige Chefredakteur der "Niederösterreichischen Nachrichten" (NÖN), Hans Ströbitzer, ist am Samstag im Alter von 87 Jahren verstorben. Der vielfach ausgezeichnete katholische Journalist und Publizist formte in den Jahren 1964 bis 1995 aus mehreren lokalen Bezirkszeitungen die landesweite NÖN, deren Leserzahl in diesen Jahren von 90.000 auf fast 600.000 wuchs, teilte die Redaktion zu seinem Tod mit.

 

St. Pölten, 15.10.2017 (dsp) 21 Jahre stand Josef Grubner dem Katholischen Familienverband Niederösterreichs vor. Mit der Amstettner Richterin Dr. Ursula Kovar gibt es nach der heutigen Wahl bei der Jahreshauptversammlung in der St. Pöltner Pfarre St. Kapistran eine neue Vorsitzende. Er erhielt für seine Verdienste Standing Ovations. Sie schenkte Josef Grubner anlässlich seines kürzlich begangenen 70ers einen symbolträchtigen Apfelbaum. Sie steht nun der größten parteiunabhängigen Organisation des Landes vor. Sie verstehe sich somit als Anwältin und Sprachrohr, damit die Familien und Kinder des Landes gehört und wahrgenommen werden.

 

Maria Laach, 14.10.2017 (dsp) „Der Gebetsaufruf von Fatima ist heute genau so aktuell wie damals“, betonte Bischof Klaus Küng bei einer Fatimafeier im Wallfahrtsort Maria Laach am hundertsten Jahrestag der letzten Erscheinung Marias in Fatima. Maria spreche uns an, damit wir Jesus in der Betrachtung der Geheimnisse des Rosenkranzes suchen und zu „Wegbereitern“ werden: „Gott rechnet mit uns!“

Seiten