Fronleichnamsprozession
Fest der Familie
Lange Nacht der Kirchen
Mai
26
Donnerstag, 26. Mai 2016
Seitenstetten, Stift Seitenstetten
Mai
26
9:15, Donnerstag, 26. Mai 2016
St. Pölten, Dom zu St. Pölten
Mai
27
19:00, Freitag, 27. Mai 2016
 
 
 

Heiligenkreuz-Gutenbrunn, 26.05.2016 (dsp) „Wir laden Pflegebedürftige, deren Angehörige sowie Pfleger/innen am Sonntag, 12. Juni, zur diözesanen Krankenwallfahrt in die neu renovierte Wallfahrtskirche Maria Heil der Kranken in Heiligenkreuz-Gutenbrunn bei Herzogenburg“, so Weihbischof Anton Leichtfried, der die Heilige Messe (15 Uhr) zelebriert.

Bischofsvikar Franz Schrittwieser, Weihbischof Anton Leichtfried und Christine Winklmayr laden die beiden pflegebedürftigen Ordensfrauen Sr. Margarete Schäfer und Sr. Hildegund Ehrenberger sowie alle  Pflegebedürftige, deren Angehörige sowie Pfleger/innen am 12. Juni zur Krankenwallfahrt nach Heiligenkreuz-Gutenbrunn.
 

Traisen, 25.05.2016 (dsp) Rudolf Wimhofer, erster Arbeiterpriester der Diözese St. Pölten und wahrscheinlich auch der erste Arbeiterpriester in Österreich, feierte seinen 90. Geburtstag. Er lebt jetzt in Traisen und arbeitete über viele Jahre in Fabriken – mitten unter den Arbeiterinnen und Arbeitern, wo er das Evangelium verkündete.

Foto: Arbeiterpriester Rudolf Wimhofer wird vom Prior des Stifts Lilienfeld, P. Pius Maurer, und vom Traisner Bürgermeister Herbert Thumpser geehrt
 

Langenhart, 25.05.2016 (dsp) Eva Miemelauer von der Pfarre Langenhart nahm im Rahmen des 2. e-Mobilitätstags am Wachauring in Melk den e-Mobilitätspreis von Umwelt-Landesrat Stephan Pernkopf entgegen. Die Pfarre Langenhart siegte bei der Aktion „Wir radeln in die Kirche“.

Foto: Eva Miemelauer von der Pfarre Langenhart, Umweltlandesrat Stephan Pernkopf und Kinder der Pfarre
 

St. Pölten, 24.05.2016 (KAP/dsp) Blumenduft und Weihrauch, Fahnen und Festornate, Blasmusik und Glockengeläut, ein tragbarer Himmel, gemeinsame Gebete und Gang zu Altären: Fronleichnam spricht alle Sinne an und galt früher bei Katholiken als "größtes Fest des Kirchenjahres". Das vor 750 Jahren eingeführte "Hochfest des Leibes und Blutes Christi" hat als öffentliches Glaubenszeugnis angesichts von rund zwei Millionen Teilnehmern alleine in Österreich nichts an Aktualität verloren: "Es scheint eine neue Lust an Ritualen und Gemeinschaftserlebnissen zu geben, wie auch weltliche Paraden zeigen", so die Ethnologin Helga Maria Wolf.

Foto: Vorbereitung auf das Fronleichnamsfest in der Pfarre Winklarn
 

Zwettl, 23.05.2016 (dsp/KAP) Im Stift Zwettl geht nächsten Montag mit der Wahl eines neuen Abtes die zwei Jahrzehnte dauernde Amtszeit von Abt Wolfgang Wiedermann (75) zu Ende. Bereits mit dem Blick auf diesen Wechsel dankte der St. Pöltner Bischof Klaus Küng dem scheidenden Zisterziensermönch zum 20-jährigen Jubiläum als "Fels im Glauben" und als "Vorbild". Wiedermann sei ein "wichtiger Grundstein für die Kontinuität des Klosters", so der Diözesanbischof.

Abt Wolfgang Wiedermann im Bild mit dem Apostolischen Nuntius in Österreich, Peter Stephan Zurbriggen
 

St. Pölten, 23.05.2016 (dsp) „Die interaktive Ausstellung 'LebenErleben' der 'Aktion Leben' führt im Juni zu einer Entdeckungsreise in die geheimnisvolle und faszinierende Welt vor der Geburt“, so Martina Reisinger Vorsitzende der „Aktion Leben“ Niederösterreich. „LebenErleben“ eigne sich bestens, Schülerinnen und Schüler für das „Wunder des Werdens und Wachsens“ zu begeistern.

LebenErleben-Ausstellung im Juni im NÖ-Landhaus
 

St. Pölten, 21.05.2016 (dsp) Die Menschen um einen herum sind unterschiedlich. Sie haben verschiedenste Talente, Hintergründe und Interessen. Österreichs größte Jugendsozialaktion „72 Stunden ohne Kompromiss“ ermöglicht Jugendlichen zwischen 14 und 25 Jahren unter dem Motto „Vielfalt leben – SCHALT DICH EIN!“ sich sozial zu engagieren. Gewerkt wird vom 19. bis 22. Oktober 2016, Anmeldestart ist der 21. Mai. Beispiele für das Engagement: gemeinsam mit AsylwerberInnen deren Heime zu renovieren, integrative Veranstaltungen auf die Beine zu stellen, Theaterstücke zum Thema „Vielfalt Leben“ zu gestalten oder auch gemeinsam mit Bedürftigen zu kochen. Erwartet werden heuer niederösterreichweit rund 1.000 Jugendliche, die sich bei ca. 50 Projekten engagieren.

72 Stunden ohne Kompromiss - schalt Dich ein
 

St. Pölten, 20.05.2016 (dsp) Romanautor Daniel Glattauer war zu Gast an der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Pölten (PTH) und diskutierte im Rahmen einer Seminarveranstaltung mit Studenten über seine Werke. Im Fokus stand der E-Mail-Roman „Gut gegen Nordwind“, der vor zehn Jahren erschienen war und seitdem wiederholt Neuauflagen erlebt hat.

Seminar mit Autor Daniel Glattauer
 

Furth, 18.05.2016 (dsp) Das schon traditionelle „Fest der Familie“ findet heuer erstmals im Benediktinerstift Göttweig statt. Am Samstag, den 21. Mai, gibt es ab 9.30 Uhr in der und rund um die Stiftskirche am Glöttweiger Berg geistliches und spielerisches Programm für Eltern und Kinder. Im Hauptvortrag um 11.15 Uhr spricht der bekannte katholische Publizist Christoph Gaspari zum Thema „Familie – von der Schönheit eines Ideals“.

Plakat "Fest der Familie"
 

Altenburg-St. Pölten, 18.05.2016 (dsp) Immer mehr Menschen unterbrechen den Alltag, ziehen die Wanderschuhe an, packen den Rucksack und machen sich auf den Weg, um zu pilgern. Ein neuer zertifizierte Lehrgang der Diözese St. Pölten befähigt die Teilnehmer/innen, einzelne Personen oder Gruppen auf Pilgerungen spirituell zu begleiten, diese zu organisieren und die Faszination des Pilgerns zu vermitteln. Der Pilgerlehrgang startet im Oktober 2016 und läuft bis 2017. Unverbindliche Infoabende gib es am Freitag, 3. Juni, 19 Uhr, Stift Altenburg und Mittwoch, 22. Juni, 19 Uhr, im Hippolythaus St. Pölten.

Seiten