Diakonenweihe 2018 in der Stiftskirche Melk
Pfarrmedienwettbewerb 2018
Dank-Kampagne für Bischof Klaus Küng
 
 
 

Waidhofen/Ybbs, 23.06.2018 (dsp) Der aus Waidhofen/Ybbs stammende und emeritierte Bischof von Parnaiba in Brasilien feierte sein Goldenes Priesterjubiläum. Ihm zu Ehren und vor allem für seine Projekte organisierten die Ybbstaler ein Benefizkonzert. Nach Einschätzung des Waidhofner Pfarrers und Dechants Herbert Döller ist es aufgrund seiner angeschlagenen Gesundheit eher unwahrscheinlich, dass er nochmals nach Österreich kommt.

Foto: Dom Alfredo Schäffler
 

Heidenreichstein, 22.06.2018 (dsp) Auch die Betriebsseelsorge Oberes Waldviertel in der Diözese St. Pölten hat sich deutlich gegen das neue Arbeitszeitgesetz ausgesprochen. "Niemand kann behaupten, dass zwölf Stunden Arbeit gesund sind", so Betriebesseelsorger Karl Immervoll und Papst Leo-Preisträger. Die Folgeschäden trage neben den Betroffenen auch die ganze Gesellschaft. Die entstehenden Gesundheitskosten seien enorm.

Betriebsseelsorger Karl Immervoll
 

St. Pölten, 22.06.2018 (dsp) Am Sonntag, den 1. Juli 2018, übernimmt der bisherige Bischof von Gurk, Prälat Alois Schwarz, im Rahmen einer Festmesse um 15 Uhr im Dom von St. Pölten sein Amt als 18. Bischof der Diözese St. Pölten.

 

Göttweig, 22.06.2018 (dsp) Am 10., 11., 12. und 14. August 2018 wird auf den Stufen der Göttweiger Stiftskirche die romantische Komödie „Cyrano de Bergerac“von Edmond Rostand aufgeführt. Nach dem großen Erfolg der Göttweiger Theaterproduktion „Jedermann“ (2014) und „Nathan der Weise“ (2016) wagt sich das Ensemble heuer an ein neues Projekt, das nicht weni-ger herausfordernd wird.

Vorfreude auf Cyrano
 

St. Pölten, 22.06.2018 (dsp) Der österreichweit bekannte Mediziner, Bioethiker und Theologe Prof. Johannes Huber aus Wien referierte in St. Pölten über das Thema „Kann Google den Alterungsprozess aufhalten und was hat Gott damit zu tun?“. Veranstalter war der Verein der Freunde der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Pölten (PTH).

Prof. Wolfgang Huber und Vertreter des Vereins der Freunde der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Pölten
 

St. Pölten, 21.06.2018 (dsp) Die Betriebsseelsorge Traisental lädt vom 6. bis 11. August zur traditionellen Hüttenwanderwoche mit der Bibel.

Mit der Bibel auf´n Berg - Hüttenwanderwoche im Zillertal
 

St. Pölten, 20.06.2018 (dsp) Paul Przybysz wird am Hochfest Peter & Paul (29. Juni, 14:30 Uhr) im St. Pöltner Dom von Bischof Klaus Küng zum Priester geweiht – was eine seiner letzten Amtshandlungen als Diözesanbischof ist. Der lebenslustige Przybysz macht derzeit in Arnsdorf, Rossatz und Mautern (Bezirk Krems) sein Diakonatsjahr und lebt im Stift Göttweig. Er würde sich freuen, wenn viele zur Weihe fahren. Natürlich werden auch seine Eltern und seine Schwester dabei sein.

Diözese St. Pölten lädt zur Priesterweihe von Paul Przybysz am 29. Juni
 

Altenburg, 20.06.2018 (dsp) Stift Altenburg in Niederösterreich - schon bisher durch die Kuppelfresken Paul Trogers ein Anziehungspunkt von Barock-Begeisterten - wartet seit Mitte Juni mit weiteren Highlights aus dieser Kunstepoche auf: Die "Sammlung Arnold", die mit mehr als 200 Gemälden wichtigste Barocksammlung Österreichs in Privatbesitz, wird im Benediktinerstift der Öffentlichkeit präsentiert. Für diese einzigartige Schenkung des Innsbrucker Sammler-Ehepaares Herta und Konrad Arnold wurden bisher nicht zugängliche Galerieräume im Kaisertrakt des Stiftes adaptiert.

Foto (Stift Altenburg): Sammlung Arnold - Prior Michael Hüttl und Abt Thomas Renner
 

Rabenstein, 19.06.2018 (dsp) Im Pielachtal wird das Andenken an den legendären Kardinal Franz König, der im Jahr 2004 im Alter von 99 Jahren verstorben ist, noch immer hochgehalten. Am Samstag, 25. August 2018 (19:30 Uhr) widmet man sich in Rabenstein beim 11. Kardinal König-Gespräch dem Thema „DANKbarkeit“, prominente Referentin ist ORF-Journalistin Barbara Stöckl. In den vergangenen Jahren wurden stets hochkarätige gesellschaftspolitische Themen diskutiert, die immer auch Aktualitätsbezug hatten.

Foto (Evelyn Gruber): Das Programm und Details für das KKG 2018 wurden von Mitgliedern der Rabensteiner Gesprächsrunde bei einer Zusammenkunft am 13. Juni 2018 besprochen. Mit dabei waren (vorne sitzend - vlnr): KK-Verein-Obmann Gottfried Auer, Dr. Annemarie Fenzl und Pater Leonhard Obex (stehend): Mag. Roman Daxböck, Anneliese Steindl, Renate Wittmann, Gabriele Lisak, Robert Treitl und unser Rabensteiner Ehrenbürger Bgm a.D. ÖkRat Karl Egger
 

St.  Pölten, 19.06.2018 (dsp) Mit einem Dankgottesdienst und der daran anschließenden Diplomübergabe endete für 11 Frauen und Männer die 2-jährige berufsbegleitende pastorale Ausbildung, darunter sind vier aus der Diözese St. Pölten. In 21 themenbezogenen Kurswochen kamen die Hauptarbeitsfelder der Pastoral zur Sprache.

4 diözesane Absolventen der österreichweiten Pastoralausbildung

Seiten