Bischof Alois Schwarz und Bischof Klaus Küng
Berufungswallfahrt Maria Taferl
Caritas Haussammlung
 
 
 

St. Pölten, 20.05.2018 (dsp) Das Pfingstfest beschließt im Christentum die 50-tägige Osterzeit, die mit dem Ostersonntag beginnt, worauf auch die griechische Bezeichnung "pentekoste" (der fünfzigste) Bezug nimmt. Bei dem drittgrößten Fest im Kirchenjahr wird der Sendung des Heiligen Geistes auf die Apostel Jesu gedacht. Es stellt zugleich den "Geburtstag" der Kirche dar.

 

St. Pölten, 19.05.2018 (dsp) "55 Kirchen im Gebiet der Diözese St. Pölten beteiligen sich an der „Langen Nacht der Kirchen“ am 25. Mai in der Diözese St. Pölten", berichtet Michael Scholz, Diözesankoordinator der "Langen Nacht" . Das Programm besteht aus ca. 250 einzelnen Veranstaltungen, ist abwechslungsreich und bunt: Von der „Kirche der Sinne“, über ein Abenteuerspiel „Exit Game“ bis hin zu Kulinarik und Gespräch. Im Bundesland Niederösterreich (Diözese St. Pölten und NÖ-Anteil Erzdiözese Wien) beteiligen sich insgesamt 87 Kirchen mit 420 Programmpunkten.

Foto: Leopoldine Kräftner (Lange Nacht-Mitarbeiterin), Bischof Klaus Küng, SuperintendentLars-Müller-Marienburg, Lange Nacht-Diözesankoordinator Michael Scholz, Direktionsrat Peter Lafite, Sparkassen Niederösterreich Mitte West
 

St. Pölten, 18.05.2018 (dsp) Die ersten Reaktionen in der Diözese St. Pölten auf die Ernennung von Bischof Alois Schwarz zum Nachfolger von Bischof Klaus Küng sind durchwegs erfreut und voll positiver Erwartungen. Betont werden seine Erfahrung und seine Schwerpunkte in der Pastoral.

Bischofsvikar Gerhard Reitzinger, Bischof Alois Schwarz, Direktor Johann Wimmer
 

Amstetten, 18.05.2018 (dsp) Auf Einladung von ACUS Amstetten (Arbeitsgemeinschaft Christentum und Sozialdemokratie) referierte der bekannte deutsche katholische Theologe, Buchautor und Mathematiker Kunibert (Kuno) Füssel über das Verhältnis von Karl Marx zum Christentum. Anlass der Diskussion, zu der der bekannte „Rote Kaplan“ Franz Sieder einlud, war der 200. Geburtstag von Marx.

 

Neumarkt, 18.05.2018 (dsp) Seit 25 Jahren engagiert sich das Diözesanteam „Hochwürden & Co.“ auf dem Fußballplatz. In 90 Spielen gegen Politiker, Mitbrüder und Prominenten-Teams haben die Fußballer bisher rund 180.000 Euro Reingewinn erspielt. Mit einem Benefizspiel am Pfingstmontag, 21. Mai, 16 Uhr, in Neumarkt/Ybbs wird dieses Jubiläum gefeiert. „Hochwürden & Co.“ setzt sich aus Priestern und Nicht-Priestern zusammen. Gegner am 21. Mai ist der FC Amtshaus, das Team setzt sich aus Bürgermeistern und Gemeinderäten aus Niederösterreich zusammen.

 

St. Pölten, 17.5.2018 (dsp) Die Diözese St. Pölten habe ausgezeichnete Voraussetzungen für das Hauptanliegen des künftigen Bischofs: „Es geht um Evangelisierung und eine lebensnahe Pastoral in den zahlreichen Hoffnungsorten des Lebens, unseren Pfarren.“ Das betonte Bischof Alois Schwarz bei der ersten Pressekonferenz nach seiner Ernennung zum Bischof von St. Pölten im Sommerrefektorium des Bistumsgebäudes. Begrüßt wurde Schwarz von Bischof Klaus Küng, der 14 Jahre lang die Geschicke der Diözese geleitet hat und seinem Nachfolger vor allem „Gelassenheit und Vertrauen“ wünschte. Der Zeitpunkt der Amtsübergabe wird in den nächsten Tagen fixiert und voraussichtlich Anfang Juli stattfinden.
Video Pressekonferenz (Ausschnitt) 
O-Ton Pressekonferenz

Bischof Dr. Alois Schwarz und Bischof DDr. Klaus Küng
 

Mariazell, 17.5.2018 (dsp/KAP) Der erste Besuch des neuen Bischofs von St. Pölten galt der Magna Mater Austriae in Mariazell, um dort zu beten. Alois Schwarz machte am Donnerstagvormittag auf seinem Weg von Klagenfurt nach St. Pölten im Marienwallfahrtsort Station, um innezuhalten und Gott um seinen "Segen für die Gläubigen und alle Menschen in Österreich" zu bitten, so der jetzige Kärntner Bischof im Interview mit "Kathpress".

Bischof Alois Schwarz in Mariazell
 

St. Pölten, 17. Mai 2018 (dsp) Papst Franziskus hat den derzeitigen Bischof der Diözese Gurk-Klagenfurt, Dr. Alois Schwarz, zum künftigen Diözesanbischof von St. Pölten ernannt. Das hat der Hl. Stuhl in seinem Bulletin vom 17. Mai 2018 um 12 Uhr bekanntgegeben. Das Datum der feierlichen Amtsübernahme ist noch nicht bekannt und wird zeitgerecht kommuniziert. Zu diesem Zeitpunkt führt Bischof Klaus Küng weiterhin die Agenden der Diözese St. Pölten.

Bischof Dr. Alois Schwarz
 

St. Pölten, 17.05.2018 (dsp) „Helfen statt wegschauen“, konkrete Hilfe für Menschen in der Region ermöglicht die größte Solidaritätsaktion der Caritas der Diözese St. Pölten.

Foto: Sammlerstart der Amstetten Herz Jesu, St. Stephan und St. Marien
 

St. Pölten, 16.05.2017 (dsp) Nach derzeitigem Informationsstand wird der Heilige Stuhl am Donnerstag, den 17. Mai 2018, um 12 Uhr die Ernennung des neuen Bischofs der Diözese St. Pölten bekannt geben.

Dom zu St. Pölten

Seiten